merken
PLUS Löbau

Defekt ruft Feuerwehr auf den Plan

Die Kameraden mussten am Dienstag zu einem Einsatz an einer Tankstelle in Ebersbach-Neugersdorf ausrücken. Dort lief Benzin aus. Wie das passieren konnte.

© Lausitznews.de / Jens Kaczmarek

Die Polizei und die Feuerwehr Ebersbach mussten am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem Einsatz an der Aral-Tankstelle an der Rumburger Straße in Ebersbach-Neugersdorf ausrücken.

Dort war bei einer 46-jährigen Renault-Fahrerin während des Tankens Benzin ausgelaufen. "Die Fahrerin hatte zuvor aufgesetzt und sich dabei eine dünne Stelle am Tank ihres Fahrzeugs aufgerissen", erklärt ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz der SZ auf Nachfrage. Insgesamt 10 Feuerwehrleute mussten die Tankflüssigkeit mithilfe eines Bindemittels entfernen. Der ADAC schleppte den Renault ab. Gegen 16.55 Uhr war der Einsatz laut Polizei beendet. Laut SZ-Informationen wurden zwei Zapfsäulen im Zeitraum des Einsatzes für eineinhalb Stunden voll gesperrt. Womöglich ist zur Reinigung auch noch der Einsatz einer Spezialfirma nötig.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau