merken
Löbau

Ebersbach-Neugersdorf: 50 Laptops und Tablets für Lehrer

Die Stadt hat Geld vom Freistaat erhalten, um für ihre Schulen neue Technik anzuschaffen. Doch bis zum kommenden Schuljahr wird's noch nichts damit.

Symbolbild
Symbolbild © Marijan Murat/dpa

Lehrer in Ebersbach-Neugersdorf sollen Laptops und Tablets erhalten. Die Stadt hat dafür 38.000 Euro vom Freistaat Sachsen erhalten. Mit dem Geld werden 50 Dienstrechner für die Andert-Oberschule, die Jahn- und Fichtegrundschule angeschafft. Die Stadt stellt sie den Lehrern leihweise zur Verfügung.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Wann genau, ist allerdings unklar. "Aus den Erfahrungen des Sofortausstattungsprogramms für Schüler wissen wir um die weltweit hohe Nachfrage, um die langen Lieferzeiten für die begehrten Geräte und um die gestiegenen Preise", sagte Hauptamtsleiterin Rica Wittig. Realistisch sei bestenfalls eine Bereitstellung der Geräte bis Jahresende. Auch könnten wegen der begrenzten Mittel nicht alle Wünsche erfüllt werden. Das Geld stammt aus dem Digitalpakt Schule von Bund und Ländern. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau