Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löbau
Merken

Ebersbacher Tankstellen-Einbrecher sitzt jetzt im Gefängnis

Außerdem berichtet die Polizei aktuell aus dem Bereich Löbau/Zittau, dass aus dem Keller eines Zittauer Hauses Wein gestohlen wurde.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Zittau sind vier Kellerabteile des Wohnblocks in der Arndtstraße aufgebrochen worden.
In Zittau sind vier Kellerabteile des Wohnblocks in der Arndtstraße aufgebrochen worden. © Symbolbild/SZ/Eric Weser

Der Tscheche, der am Sonntag gegen 3.30 Uhr in eine Tankstelle an der Rumburger Straße in Ebersbach eingebrochen war, sitzt inzwischen in Haft. Polizisten hatten den 29-Jährigen gestellt und vorläufig festgenommen. "Am Montag stellte die Staatsanwaltschaft Görlitz einen Haftantrag beim Amtsgericht Görlitz", teilte die Polizei am Dienstag mit. "Ein Haftrichter setzte den Haftbefehl in Vollzug und die Beamten überstellten den vermeintlichen Täter in eine Justizvollzugsanstalt." (SZ)

Wein aus Zittauer Keller gestohlen

Unbekannte sind zwischen Sonntag- und Montagabend in einen Wohnblock an der Arndtstraße in Zittau eingebrochen. Sie brachen nach Polizeiangaben vier Kellerabteile auf und erbeuteten sechs Flaschen Wein, eine Bohrmaschine, ein Fahrrad und ein Vorhängeschloss im Wert von ungefähr 240 Euro. Hinzu kommt der Sachschaden, der sich auf etwa zehn Euro beläuft. Eine Streife sicherte Spuren. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland ermittelt. (SZ)