merken
Löbau

Herrnhuts Weihnachtsmarkt fällt aus

Die Stadt Herrnhut sieht sich aufgrund der Corona-Lage in einer besonderen Verantwortung, auch wenn Veranstaltungen dieser Art möglich wären.

Solche Bilder wie 2017 wird's dieses Jahr nicht geben: Der Herrnhuter Weihnachtsmarkt fällt aus.
Solche Bilder wie 2017 wird's dieses Jahr nicht geben: Der Herrnhuter Weihnachtsmarkt fällt aus. © Rafael Sampedro (Archiv)

In Herrnhut wird's auch dieses Jahr keinen Weihnachtsmarkt geben. Die Stadt hat die für den 27. November geplante Veranstaltung abgesagt. Grund ist die Corona-Lage, wonach in wenigen Tagen die Überlastungsstufe erreicht werden könnte.

Der Weihnachtsmarkt sei eine ausgesprochen gut besuchte und auf wenige Stunden konzentrierte Veranstaltung, so Bürgermeister Willem Riecke. Schätzungen der Vorjahre gehen von deutlich mehr als 5.000 Gästen aus. Diese hohe Besucherdichte sei einerseits erfreulich, andererseits aber in der momentanen Situation ein schwer beherrschbarer Faktor, meint Willem Riecke.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Weiterführende Artikel

Sachsens Regierung drängt auf Weihnachtsmarkt-Absage

Sachsens Regierung drängt auf Weihnachtsmarkt-Absage

Die Kommunen sollen ihre Weihnachtsmärkte selbst absagen. Die lehnen jedoch ab. Wer kann sich am Ende durchsetzen?

Auch wenn Weihnachtsmärkte nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung unter bestimmten Voraussetzungen möglich sind, erscheint dies für Herrnhut als wenig praktikabel und kaum verantwortbar. "Die Stadt sieht sich als Veranstalter in der momentanen Situation in einer besonderen Verantwortung gegenüber den Teilnehmern, aber auch Einwohnern", sagt der Bürgermeister. Dies besonders auch angesichts der ortsansässigen großen diakonischen Einrichtungen, der Schulen und der Kindertagesstätten. "Wir bitten alle Händler, Gäste und Freunde um Verständnis für diese auch für uns nicht leichtgefallene Entscheidung." (SZ)

Mehr zum Thema Löbau