Löbau
Merken

Glockentausch in Ebersbach gestartet

Die Ebersbacher Kirche hat am Donnerstag die 73 Jahre alten Exemplare aus Eisen aus dem Turm heben lassen. Der wird nun saniert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Mitarbeiter der Glocken- und Uhrentechnik Jürgen Ehrlacher aus Crostau haben die Glocken aus dem Turm gehoben.
Mitarbeiter der Glocken- und Uhrentechnik Jürgen Ehrlacher aus Crostau haben die Glocken aus dem Turm gehoben. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Aus der Kirche in Ebersbach werden vorerst keine Glocken mehr klingen. Am Donnerstag hat die Glocken- und Uhrentechnik Jürgen Ehrlacher aus Crostau die Exemplare aus Eisen aus dem Turm gehoben. Der Grund: Der Raum wird innen saniert.

Die Glocken stammen von 1946 und kamen zwei Jahre danach aus Oberoderwitz in die Ebersbacher Kirche, haben also 73 Jahre lang ihren Dienst für Gemeinde und Ort getan.

Die Kirchgemeinde hat schon lange für neue Exemplare gesammelt, die dann aus Bronze sein sollen. "Wir haben diese neuen Glocken vor Kurzem in Auftrag gegeben und hoffen, dass sie im Sommer gegossen werden", teilt Pfarrerin Friederike Hecker mit. (SZ+)

Hier wird eine der Glocken herausgehoben - und das bei Schneeregen.
Hier wird eine der Glocken herausgehoben - und das bei Schneeregen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de