merken
PLUS Löbau

Herrnhuter Stern in Duett mit dem Kreuzchor

Die Manufaktur und der Chor haben aus der Krise eine Sternstunde gemacht und bieten gemeinsam ein besonderes Weihnachtsgeschenk an.

Kruzianer David präsentierte unlängst die Geschenkbox mit Herrnhuter Stern und Kreuzchor-Doppel-CD im Dresdner Stadion.
Kruzianer David präsentierte unlängst die Geschenkbox mit Herrnhuter Stern und Kreuzchor-Doppel-CD im Dresdner Stadion. © Foto: Christian Hoffmann

Die Kombination aus Herrnhuter Stern und Kreuzchor-CD in einer Geschenk-Box in Stadion-Design sieht aus wie von langer Hand geplant. Ist sie aber nicht. Sie ist die spontane Glücksidee im Unglück. Denn eigentlich sollten die Herrnhuter Sterne auch in diesem Jahr wieder in großer Zahl das Adventskonzert des Kreuzchores in Dresden ins passende Licht rücken. Doch wegen der Corona-Einschränkungen wird es kein Konzert geben. Dafür aber ein erstes gemeinsames Produkt der Herrnhuter mit dem weltberühmten Knabenchor.

Seit drei Jahren sind die Herrnhuter Sterne und der Dresdner Kreuzchor in einer Partnerschaft verbunden. Die jungen Sänger waren schon in Herrnhut zu Gast - sogar musikalisch mit einem Sommerkonzert. Nun aber besiegeln gelb-leuchtende Sterne und eine frisch eingesungene CD die Kooperation auf besondere Weise. Zwei Mal haben die Herrnhuter bislang ihren Stern mit einem Produkt eines Partners so eng verknüpft: Einmal war es der Sekt von Schloss Wackerbarth, einmal waren es die duftenden Produkte des Räucherkerzenherstellers Huss aus dem Erzgebirge. "Auch in diesen beiden Fällen kannten wir unsere Partner schon länger aus der Zusammenarbeit", betont Jens Ruppert, Vertriebsleiter der Herrnhuter Sterne GmbH.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

In dieser Verpackung kommen Stern und CD einher. Sie imitiert das Dresdner Stadion mit Sternenglanz und glänzenden Stimmen.
In dieser Verpackung kommen Stern und CD einher. Sie imitiert das Dresdner Stadion mit Sternenglanz und glänzenden Stimmen. © Arvid Müller
Kruzianer David hält Stern und CD, Kreuzkantor Roderich Kreile (rechts) und auch der Geschäftsführer der Herrnhuter Sterne GmbH, Oskar Scholz (zweiter von links) freuen sich.
Kruzianer David hält Stern und CD, Kreuzkantor Roderich Kreile (rechts) und auch der Geschäftsführer der Herrnhuter Sterne GmbH, Oskar Scholz (zweiter von links) freuen sich. © Foto: Christian Hoffmann

Ulrike Weber, zuständig für die Pressearbeit bei der Dresdner Kreuzchor Veranstaltungs GmbH teilt die Begeisterung für die CD-Stern-Kombination und bestätigt, dass alles aus "einer gewissen Spontanität heraus" - und durch Corona-Umstände - entstanden ist. "Den Plan, eine CD zu den Adventskonzerten herauszugeben, den hatten wir schon länger", sagt sie. Mit der Absage des diesjährigen Adventskonzertes rückte der Plan in den Vordergrund und bei Gesprächen mit der Herrnhuter Manufaktur kam die Idee auf, die Musik um einen warm leuchtenden Stern zu ergänzen. Blieb nur noch die Frage, wie man das zusammen gut verpackt. "Das haben die Verpackungsexperten der Firma Ellerhold in Radebeul gelöst", betont Frau Weber. Sie kreierten eine Box, die wie ein Guckkasten-Stadion mit Stern und Sängern daherkommt.

Dass die Doppel-CD in diesem Jahr tatsächlich zustande gekommen ist, liegt aber auch an den Corona-Umständen: "Da die normalerweise anstehenden Reisen und Konzerte über das Jahr zum Großteil ausgefallen sind, hatten die Jungs Zeit", sagt sie. Entstanden ist eine Studio-CD, bei der auch die Gäste, die zum Adventskonzert geladen waren, dabei sind. Dennoch war die Produktion der CD alles andere als Routine: "Es durften immer nur wenige Sänger zur Aufnahme im Raum sein", sagt Ulrike Weber. So galt es nicht nur, die Stimmgruppen an sich am Ende wieder zusammenzufügen, sondern auch den Chorklang als solchen.

Und so ist die CD tatsächlich auch gerade erst fertig geworden, noch im Oktober gab es letzte Aufnahmen. Die Herrnhuter hatten daher ein wenig Zeit, die Produktion an gelben Sternen aufzustocken. "Ja, wir haben tatsächlich zusätzlich produziert", sagt Ruppert. Zusätzlich zur Kreuzchor-CD werden nun separat 5.000 solcher Geschenke-Sets angeboten. Der Verkauf startet zwar erst am 27. November, doch Vorbestellungen sind sowohl beim Kreuzchor als auch bei der Sächsischen Zeitung - die Medienpartner ist - und bei den Herrnhuter Sternen möglich.

  • Die CD allein für 21 Euro wie auch die Sonderedition für 49,50 Euro sind ab sofort unter www.adventskonzert.de, in den DDV-Lokalen sowie SZ-Treffpunkten bestellbar und voraussichtlich ab 27. November erhältlich.

Weitere Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr zum Thema Löbau