merken
Löbau

Infotafel am Bahnhof demoliert

Am Haltepunkt in Neugersdorf haben Unbekannte die Scheibe zerstört. Bisher sind dort vor allem Schmierereien aufgetreten.

Der Schaden an der Plexiglasscheibe.
Der Schaden an der Plexiglasscheibe. © Bundespolizei

Am Bahnhof in Neugersdorf haben Unbekannte eine Infotafel demoliert. Die Bundespolizei erfuhr davon am Dienstag durch die Deutsche Bahn. Eine eingesetzte Streife stellte vor Ort fest, dass die Plexiglasscheibe auf einer Größe von 70 mal 40 Zentimetern fehlt. Der Sachschaden beträgt 100 Euro. Die Bundespolizei Ebersbach hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Erst am Sonntag vor zwei Wochen hat eine Streife der Bundespolizei festgestellt, dass Unbekannte am Bahnhof Neugersdorf ein Wartehäuschen mit schwarzem Edding beschmierten. Sie fanden Kombinationen wie "@t" und "tit" sowie "sbnx" daran, einmal auf einer Länge von 20 mal vier Zentimetern und einmal von 15 mal vier Zentimetern. "Ohne Sinn und Verstand", wie Bundespolizei-Sprecher Ronny Probst meinte. Der Schaden lag auch hier bei 100 Euro. 

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Und auch an einem Wochenende im März hinterließen Unbekannte Schmierereien. So besprühten die Täter den am Bahnsteig stehenden Wetterschutz mit verschiedenen Schriftzügen in schwarzer, blauer und silberner Farbe auf einer Gesamtgröße von sieben Quadratmetern. Zudem brachten sie verschiedene Aufkleber an. Die Schadenssumme betrug 1.500 Euro. (SZ)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau