Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Zittau
Merken

Wer legt eine Theaterpremiere auf ein deutsches EM-Spiel?

Wenn Mittwoch Deutschland gegen Ungarn spielt, steht die Kulturwelt still. Nur 90 junge Musiktalente aus dem ganzen Kreis Görlitz spielen dagegen an - mit einem Musical.

Von Anja Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Jugendsinfonieorchester "Grenzenlos" im Januar bei der Neujahrsmatinee der Kreismusikschule Dreiländereck.
Das Jugendsinfonieorchester "Grenzenlos" im Januar bei der Neujahrsmatinee der Kreismusikschule Dreiländereck. © SZ/Anja Beutler

Es ist jetzt schon ein echtes Fußball-Drama: Ausgerechnet an diesem Mittwoch, wenn die deutsche Nationalelf ab 18 Uhr gegen die Ungarn um Tore kämpft, steht ab 19 Uhr eine besondere Premiere im Zittauer Theater an: Insgesamt rund 90 Jugendliche aus Musikschulen im Kreis Görlitz werden dann das Musical "Nachtschwärmer" mit poppigen Melodien im Großen Saal aufführen - eine Geschichte über einen schüchternen und einen draufgängerischen Jungen, die sich beide in dasselbe Mädchen verlieben. Wenn aber nicht noch ein kleines Wunder geschieht, werden nur knapp 100 Besucher dabei zusehen und zuhören. Für etwa 400 wäre in Zittau Platz.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.