merken
Löbau

Veranstaltungsstart: "Löbau lebt" wieder

Am Sonnabend gibt's in den Räumen ein Saxophon-Konzert, ein Familienfilm und zum Abschuss Udo Lindenberg.

In den Räumen von "Löbau lebt" in der Bahnhofstraße recyceln Max Hilse (rechts) und Silas Mory Müll. Am Sonnabend kann das jeder selbst ausprobieren.
In den Räumen von "Löbau lebt" in der Bahnhofstraße recyceln Max Hilse (rechts) und Silas Mory Müll. Am Sonnabend kann das jeder selbst ausprobieren. ©  Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Nach der für "Löbau lebt" unverhofft und unerwartet langen Pause, lädt der Verein am Sonnabend, dem 19. Juni, erstmals wieder in seine Räume. So gibt's um 15 Uhr ein einstündiges Saxophon-Konzert, bevor 16.30 Uhr der Film "Die Melodie des Meeres" gezeigt wird. Ab 19 Uhr läuft "Lindenberg! Mach dein Ding". Der Eintritt für alle Vorführungen ist frei - um Spenden wird gebeten. Außerdem können sich Besucher am Nachmittag die Werkstatt, die 3D-Drucktechnik sowie die neuen Maschinen zum Plastikrecycling anschauen und selbst ausprobieren, teilt der Verein mit. (SZ)

Zum Programm:

15 Uhr: Saxophones in Concert

Die private Saxophonklasse von David Brand präsentiert verschiedene Werke für Saxophon - von Solo bis Ensemble. Neben fetzigen Klezmer-Arrangements erklingen auch Originalstücke für Saxophon und Bearbeitungen bekannter Melodien.

16.30 Uhr: Die Melodie des Meeres (ab 0 Jahren)

Der zehnjährige Ben und seine stumme kleine Schwester Saoirse leben mit ihrem Vater Conor in einem Leuchtturm an der irischen Küste. Eines Tages werden die Geschwister von ihrer Großmutter nach Dublin geholt. Doch sie laufen weg und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise nach Hause, zum Meer. Dabei machen sie eine unglaubliche Entdeckung, denn Saoirse ist in Wahrheit eine Selkie - ein Robbenmädchen. Mithilfe ihrer Magie soll sie die anderen Feen des Landes aus der Gefangenschaft befreien.

19 Uhr: Lindenberg! Mach dein Ding

Udo Lindenberg wächst in der Nachkriegszeit auf dem Land auf. Bereits in jungen Jahren entdeckt er beim Trommeln und Schlagzeugspielen seine Leidenschaft für die Musik. Im Alter von 20 Jahren geht er nach Hamburg, wo sein Weg nach oben beginnt. Er tritt in einem Stripclub auf der Reeperbahn auf und trifft auf seine späteren Wegbegleiter Paula und Steffi Stephan. Langsam reift die Idee einer eigenen Band in ihm heran. Ein Abenteuer jagt das Nächste, während der große Durchbruch immer näher kommt.

1 / 3
Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Mehr zum Thema Löbau