Löbau
Merken

Löbau: Bei Aldi rollen jetzt die Bagger an

Der Abriss des alten Marktes an der Ahornallee hat begonnen. Danach wird neu gebaut. Aldi verkauft in der Zwischenzeit an einem anderen Standort in Löbau.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Am Löbauer Aldi hat der Abriss begonnen.
Am Löbauer Aldi hat der Abriss begonnen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Nachdem das Dach abgedeckt und das Gebäude entkernt wurde, sind nun am ehemaligen Löbauer Aldi die Abrissbagger abgerückt. Das Gebäude in der Ahornallee wird abgebrochen.

Aldi hält aber an dem Standort fest, an gleicher Stelle soll ein neuer Markt gebaut werden. Das alte Gebäude entspreche nicht mehr den heutigen Anforderungen und dem modernen Filialkonzept, hatte Aldi zu den Plänen erklärt. Nach Ostern schloss der Markt in Löbau-Süd.

Anzeige
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!

Bei Fahrrad XXL in Dresden gibt es aktuell ein absolutes Spitzenrad für nur 1999 Euro: starker Motor, voll integrierter Akku und hochwertigste Komponenten. Der Preis gilt aber nur in den Dresdner Filialen ...

Ein Schild am Gelände lässt schon erahnen, wie modern der neue Markt aussehen wird.
Ein Schild am Gelände lässt schon erahnen, wie modern der neue Markt aussehen wird. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Seitdem hat sich der Discounter aber nicht zurückgezogen aus der Stadt, sondern eine Zwischenlösung eingerichtet. Der Verkauf geht weiter - und zwar in den Gewerberäumen an der Altlöbauer Straße, in denen früher einmal Lidl seine Verkaufsstelle hatte.

Der neue Aldi an der Ahornallee soll noch in diesem Jahr fertig werden. Noch vor Jahresende will der Discounter an den alten Standort zurückziehen, so der Plan. (SZ/rok)

Mehr zum Thema Löbau