merken
Löbau

Salzwegbrücke soll noch 2020 fertig werden

Ebersbach-Neugersdorf will von der geringeren Mehrwertsteuer profitieren. Aktuell hängt der Bau dem Plan etwas hinterher.

Seit mehreren Monaten wird nun an der Brücke über die Bahnstrecke Zittau - Dresden gebaut
Seit mehreren Monaten wird nun an der Brücke über die Bahnstrecke Zittau - Dresden gebaut © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Bauarbeiten an Ebersbach-Neugersdorfs größtem Bauprojekt in diesem Jahr - der Salzwegbrücke in Ebersbach - hängen derzeit etwa drei Wochen dem Plan hinterher. Dennoch ist Stadt-Bauamtsleiter Matthias Lachmann zuversichtlich, dass die Brücke über die Bahnstrecke noch bis zum Jahresende fertig gestellt werden kann. "Dann würde die Mehrwertsteuer-Einsparung von drei Prozent zu Buche schlagen", so Lachmann. Rund 1,6 Millionen Euro sind veranschlagt. Und es sieht gut aus, dass die Bausumme eingehalten werden kann. "Wir liegen da aktuell noch im Rahmen", sagt der Bauamtsleiter. 

Seit mehreren Monaten wird nun an der Brücke über die Bahnstrecke Zittau - Dresden gebaut. Ende Juni wurden in einer spektakulären Nacht-Aktion die tonnenschweren Brückenteile angeliefert und montiert. Weil dafür die Bahnstrecke gesperrt werden musste, geschah das in der Nacht beziehungsweise am späten Abend. 

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

"Das ist schon was Besonderes für unsere Stadt", sagt der Bauamtsleiter. "Schon die Fundamentarbeiten waren beeindruckend." Die neue Brücke wird künftig die bisherige ersetzen. Die war schon rund 100 Jahre alt und hatte die Brückenprüfung nicht mehr bestanden. Derzeit steht sie noch, die Anwohner können sie während der Bauzeit noch nutzen. Die neue wird daneben errichtet. Ist sie fertig, wird die alte abgerissen. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Oberland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau