merken
Löbau

Einbrecher auf frischer Tat gefasst

Die Polizei stellt den Tschechen in Großschönau. Bei einem weiteren Einbruch in Löbau erbeutet ein Unbekannter viel Bargeld.

© Archiv/SZ/Uwe Soeder

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Ein aufmerksamer Großschönauer informierte am Sonnabend gegen 3.19 Uhr die Polizei. Der Hinweisgeber erkannte zwei unbekannte Männer, die durch Aufhebeln einer Tür an der Laderampe in einen Einkaufsmarkt an der Bahnhofstraße eindrangen. Über eine weitere Tür wollten die Täter in die Verkaufsräume eindringen. Sofort eingesetzte Streifen des Polizeireviers Zittau konnten noch am Tatort einen flüchtenden Mann stellen. Auf der Flucht stürzte der Täter und verletzte sich dabei am Kopf. Der zweite Täter konnte entkomme. Bei dem auf frischer Tat gestellten Täter handelt es sich um einen 34-jährigen Tschechen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten drei Messer. Das noch in der Eingangstür befindliche Tatwerkzeug und die Messer des Täters wurden sichergestellt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Den Sachschaden an den Türen beziffert die Polizei mit 600 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Katalysatoren demontiert und entwendet

Unbekannte Täter beschädigten in den frühen Morgenstunden des Sonnabend zwei auf der Waltersdorfer Straße in Großschönau abgestellte Audi A. Dabei trennten sie die Katalysatoren gewaltsam ab und stahlen sie. Der Diebstahlschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 1.800 Euro.

Gewächshaus abgebrannt

In den Nachmittagsstunden des 8. Mai wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand eines Gewächshauses an der Neugersdorfer Fichtestraße gerufen. Die 22-jährige Eigentümerin „schwefelte“ das Innere des Gewächshauses zur Schädlingsbekämpfung, was in der Folge zu einem Brandausbruch führte. Eigene eingeleitete Löschversuche misslangen und das Gewächshaus geriet in Vollbrand. Zur Brandbekämpfung kamen zehn umliegende Feuerwehren mit 40Kameraden zum Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Gewächshaus wurde komplett zerstört. Die Außenjalousien eines angrenzenden Wohnhauses wurden durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 1.000 Euro.

Einbrecher erbeutet viel Bargeld

Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit zwischen 5. und 7. Mai Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus auf dem Löbauer Promenadenring. Hier öffnete er gewaltsam eine Wohnungseingangstür. Im Interesse des Diebes standen neben den 3.000 Euro Bargeld aus einer Geldkassette eine Play-Station mit PC-Spielen, den dazugehörigen Controllern sowie zwei Handys. Der Sachschaden an der Wohnungstür beläuft sich laut Polizei auf 500 Euro, der Diebstahlschaden wird mit etwa 3.500 Euroangegeben.

1 / 4

Korrekturhinweis 10. Mai 10.30 Uhr: In einer ursprünglichen Version der Meldung über das abgebrannte Gewächshaus hieß es "in der Ebersbacher Fichtestraße" - die Meldung stammt so aus dem Bericht der Polizeidirektion Görlitz. Die Fichtestraße ist jedoch i Neugersdorf. Wir bitten um Entschuldigung.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Die Sachsen-Edition von Mühle Glashütte
Die Sachsen-Edition von Mühle Glashütte

Ab sofort gibt es den sportlich-eleganten Teutonia II Chronographen exklusiv bei DDV Lokal zu erwerben. Die Edition ist auf nur 100 Stück limitiert.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau