SZ + Löbau
Merken

Weniger Geburten, mehr Zuzüge

Insgesamt hält der Negativtrend bei der Einwohnerzahl auch in Löbau an. Warum es für 2021 trotzdem erfreuliche Nachrichten aus der Stadt gibt.

Von Romy Altmann-Kuehr
 2 Min.
Teilen
Folgen
Löbaus Altmarkt mit dem Rathaus.
Löbaus Altmarkt mit dem Rathaus. © Matthias Weber/photoweber.de (Archiv)

Der Trend ist klar und absehbar: Löbau hat auch 2021 in der Gesamtbilanz wieder Einwohner verloren. Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt, hatte Löbau zum Stichtag 31. Dezember 2021 noch 14.782 Einwohner. Ein Jahr zuvor waren es 104 Einwohner mehr, die in der Stadt ihren Hauptwohnsitz hatten.

Ein deutliches Plus gibt es bei den Zuzüglern: 640 Menschen zogen 2021 nach Löbau. In 2020 waren es nur 233. Worauf dieser Anstieg an Zuzüglern zurückzuführen ist, kann man sich in der Löbauer Stadtverwaltung auch nicht so recht erklären. Mit der Gemeinschaftsunterkunft und verstärktem Zuzug von Flüchtlingen hat es jedenfalls nichts zu tun, gibt Rathaussprecherin Eva Mentele Auskunft. Im Meldeamt hat man auf Nachfrage extra noch einmal nachgeforscht: 500 der zugezogenen Personen haben eine deutsche Staatsbürgerschaft. Außerdem zogen etwas weniger Menschen aus Löbau weg (688), als noch im Jahr 2020. Da waren es 697.

Eine weitere Auffälligkeit in 2021: Mehr Einwohner (+85) als im Vorjahr sind verstorben. Das hängt mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen.

Es gab aber auch erfreuliche Nachrichten in Sachen Einwohnerentwicklung: 119 Babys wurden geboren, die nun in Löbau leben. Im Vorjahresvergleich sind das fünf Kinder weniger. Unter den Neu-Löbauern aus 2021 sind 68 Jungen und 51 Mädchen.

Die Jungs erhielten am häufigsten den Vornamen Luca. Auf Rang zwei stehen in jeweils gleicher Anzahl: Jakob, Alexander, Ben, Finn, Finnlay, Elias, Fabian und Erwin. Die beliebtesten Mädchennamen bei den Löbauer Eltern waren Marie und Maria. Am zweithäufigsten wurde der Name Mara vergeben. Den dritten Platz in der Löbauer Vornamenshitliste teilen sich Maja, Leonie, Amalia, Johanna und Tara.