Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Wie der Sohn des Löbauer OB die polnische Metropole Wrocław rockt

Friedrich Gubsch fand Liebe und Berufsglück in Polen. Er liebt seine Frau - und die Rockmusik. Jetzt tritt er mit den Rock-Idolen seiner Jugend gemeinsam auf.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Friedrich Gubsch (rechts) mit seiner Band bei einem Auftritt in einem Breslauer Club.
Foto: privat
Friedrich Gubsch (rechts) mit seiner Band bei einem Auftritt in einem Breslauer Club. Foto: privat © privat

Auf einer Veranstaltungsseite der Social-Media-Plattform Facebook erkundigen sich viele Menschen, was in und um die Oberlausitz so los ist - ob Hexenbrennen in Löbau, Schlossführungen in Hainewalde oder ein Maifest im Zittauer Weinaupark. Nun taucht dort ein Veranstaltungstipp aus einem Club in der polnischen Metropole Wroclaw (Breslau) auf. Ist nicht wirklich die Oberlausitz - oder eben doch ein bisschen. An diesem Abend rockt in Breslau nämlich Dürrhennersdorf. Das Rockkonzert steigt auf Initiative eines Exil-Dürrhennersdorfers mit bekanntem Namen, der dort ein gemeinsames Konzert mit seiner Band und den Musik-Idolen seiner Jugend aus Dürrhennersdorf gibt.

Ihre Angebote werden geladen...