merken
Löbau

Geschäftsführerwechsel bei der Diakonie

Die gemeinnützige Gesellschaft hat eine neue Chefin. Auf ihrer Agenda für die nächste Zeit steht unter anderem die Eröffnung neuer Kurzzeitpflegen.

Albrecht Ludwig ist als Geschäftsführer der Diakonie Löbau-Zittau ausgeschieden.
Albrecht Ludwig ist als Geschäftsführer der Diakonie Löbau-Zittau ausgeschieden. © Archivfoto: Bernd Gärtner

Albrecht Ludwig ist bei der Diakonie Löbau-Zittau als langjähriger Geschäftsführer ausgeschieden. Darüber informiert jetzt die Diakonie. Zum Jahresbeginn haben zwei Kollegen für Leitung übernommen, die bereits lange in der gemeinnützigen Gesellschaft tätig sind: Dr. Birgit Wagner ist nun Geschäftsführerin, Markus Kablau wurde zum Prokuristen berufen. Ludwig ist aber weiterhin bei der Evangelischen Stiftung Diakoniewerk Oberlausitz - dem Hauptgesellschafter der Diakonie - tätig.

Die Diakonie Löbau-Zittau betreibt in der Region Kitas, Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, Altenheime, Sozialstationen und Tagespflegen für Senioren. Zwei Kurzzeitpflegen sind im Aufbau. Hinzu kommen Beratungsstellen für die unterschiedlichsten Probleme: unter anderem für Erziehungs- und Familienberatung, für Schwangere, Jugendberatung, Insolvenzberatung sowie die Kirchensozialarbeit.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Diakonie Löbau-Zittau entstand 2001 nach dem Zusammenschluss der Diakonischen Werke in Löbau und Zittau. Sie hat über 400 Mitarbeiter an 18 Standorten in den Kreisen Görlitz und Bautzen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau