merken
Löbau

Autoknacker in Seifhennersdorf unterwegs

Besonders uralte VW Golf stehen bei Dieben hoch im Kurs.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Mit gleich drei Fällen von Autoknackern musste sich die Polizei in den letzten Tagen in Seifhennersdorf befassen. Das Glück für die Besitzer: Alle Diebstahlversuche blieben erfolglos. Schaden richteten die unbekannten Täter dennoch an.

Nach Mitteilung der Polizei machten sich unbekannte am Freitagmorgen (26. Februar) gegen 3.30 Uhr an einem an der Leutersdorfer Straße abgestellten 22 Jahre alten VW Golf zu schaffen. Sie brachen das Schloss der Fahrertür auf und versuchten das Auto kurzzuschließen. Als das misslang, machten sich die Täter unerkannt davon und hinterließen einen Sachschaden von 500 Euro.

Anzeige
IT-Techniker (m/w/d) gesucht
IT-Techniker (m/w/d) gesucht

Lust auf die Arbeit in einem inhabergeführten, wachsenden & innovativen Unternehmen? Der IT-Dienstleister INFOTECH besetzt Stellen!

In der Nacht zum Freitag versuchten sich unbekannte Täter in der Rumburger Straße ebenfalls an einem VW-Golf - 30 Jahre alt. Dort gelangten sie zwar nicht in das Fahrzeug, verursachten aber einen Sachschaden von rund 250 Euro. In der selben Nacht und ebenfalls in der Rumburger Straße, knackten Unbekannte die Fahrertür eines Seat. auch das starten dieses Fahrzeugs gelang nicht. Der Sachschaden: 500 Euro.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau