Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löbau
Merken

Polizei stoppt Lasterfahrer ohne Führschein und Autofahrer mit Nagelgurt

In den vergangenen Tagen haben Landes- und Bundespolizei unter anderem auf den Straßen viel zu tun gehabt. Wen sie dabei erwischten.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Bernstadt hielten Polizisten einen Klein-Laster an.
In Bernstadt hielten Polizisten einen Klein-Laster an. © Symbolfoto: Kristin Richter

Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz waren am langen Wochenende verstärkte unterwegs, um Schleuser und illegal Eingereiste aufzuspüren. Dabei kontrollierten sie am späten Sonnabendabend in Bernstadt einen Klein-Laster aus Sachsen-Anhalt. Der Fahrer, ein 26-jähriger Türke, konnte zwar eine gültige Aufenthaltsgestattung aber keinen Führerschein vorlegen. Er muss sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Ein Mitfahrer besaß einen gültigen Führerschein und so konnte die Fahrt fortgesetzt werden.

Polizei stoppt flüchtigen Autofahrer mit Nagelgurt

Ebenfalls keinen Führerschein hatte ein 32 Jahre alter Pole, der am Sonntagnacht auf der S 148 bei Großschweidnitz unterwegs war. Deswegen flüchtete er vor der Polizei. Die wollte ihn anhalten, weil er durch deutlich zu hohes Tempo aufgefallen war. Die Polizei zwang ihn in der Ortslage Großschweidnitz - mithilfe eines Nagelgurts. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Flüchtende keinen Führerschein besitzt und sich offenbar der Strafverfolgung entziehen wollte. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief negativ. Es wurde niemand verletzt. Die Landespolizei ermittelt nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Gegen Einreisesperre verstoßen

Einen Mann, der nach Verbüßung einer Haftstrafe nach Polen abgeschoben und mit einer Einreisesperre belegt worden war, trafen Bundespolizeibeamte am Montag in Bernstadt an. Sie kontrollierten den 30-Jährigen, der am Morgen zu Fuß in Richtung Kemnitz unterwegs war. Der Pole wurde in Gewahrsam genommen und eine Strafanzeige wegen der unerlaubten Einreise sowie wegen des unerlaubten Aufenthaltes geschrieben. Er wurde abermals nach Polen überstellt. Er war am 27. April aus der JVA Bernau entlassen worden. Gegen ihn wurde eine Einreisesperre verhängt, gegen diese er nun verstoßen hat.

Berauscht in Großschönau unterwegs

Am Montagabend haben Polizisten an der Hauptstraße in Großschönau einen Skoda und dessen Fahrer kontrolliert. Ein Drogentest bei dem 28-jährigen Fahrer zeigte den Konsum von Cannabis und Amphetaminen an. Die Beamten begleiteten den Tschechen zur Blutentnahme. Die Bußgeldstelle des Landkreises Görlitz wird sich dem Sachverhalt annehmen.

Gestohlener Seat taucht in Tschechien wieder auf

In der Nacht zu Montag haben unbekannte Diebe an der Amtsgerichtsstraße in Ebersbach einen Seat Leon gestohlen. Den Wert gibt die Polizei mit etwa 25.000 Euro an. Inzwischen ist der Wagen wieder aufgetaucht - in Tschechien. Polizisten aus dem Nachbarland stellten ihn sicher. Die Soko Kfz ermittelt.