Löbau
Merken

Sirenentestläufe in Löbau geplant

Für mehr Sicherheit: In der Stadt werden neue Sirenen installiert. Sie sollen Bürger warnen und die Feuerwehr alarmieren.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In Löbau werden neue Sirenen installiert.
In Löbau werden neue Sirenen installiert. © dpa

In Löbau werden aktuell neue Sirenen für den Katastrophenschutz installiert. Das betrifft den Bereich der Kernstadt. Darüber informiert die Stadtverwaltung. Die elektronischen Signalgeber sollen künftig zur Warnung für die Bürger dienen und zur Alarmierung der Feuerwehren. Bevor sie allerdings tatsächlich in Betrieb gehen, werden sie getestet. Voraussichtlich am Mittwoch, dem 19. Oktober, soll es einen Testlauf in der Stadt geben, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Löbauer sollten sich von den Sirenengeräuschen an diesem Tag also nicht irritieren lassen, ihnen aber dennoch Beachtung schenken, heißt es von der Stadt. Denn die einzelnen Signaltöne haben unterschiedliche Bedeutungen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert zu den verschiedenen Tönen auch auf seiner Internetseite.

In Löbau und den Ortsteilen gibt es bisher laut Stadtverwaltung acht Sirenenstandorte. Diese sind in Lautitz, Kittlitz, Rosenhain, Großdehsa, auf dem Heizhaus der Löbauer Stadtwerke, auf dem Technischen Rathaus, in Süd II und bei der Feuerwehr. Bisher heulen die Sirenen immer mittwochs zum Test. (SZ)