merken
Löbau

Verletzte bei Unfall auf S151

Außerdem beschäftigen einige Diebstähle die Polizei.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Frontalzusammenstoß auf S151

Auf der S151 zwischen Löbau und Lawalde kam es am Sonntagvormittag, 4. Juli gegen 10.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei stießen in der Kurve am "Heiteren Blick" zwei sich entgegenkommende Fahrzeuge zusammen. Der Fahrer eines VW erlitt dabei Schnittverletzungen, die Fahrerin eines Honda wurde in eine Klinik gebracht. Die Straße war bis etwa 13 Uhr gesperrt.

Kettensägen entwendet

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 3. Juli in einen Schuppen in der Straße Am Berg in Rosenhain ein und entwendeten drei Kettensägen. Aus einem unverschlossenen Pkw wurden außerdem zwei Fahrzeugscheine gestohlen. Den Wert des Diebesgutes beziffert die Polizei auf etwa 800 Euro.

Dieseldiebstahl aus Lkw

Unbekannte Täter zapften aus den Tanks zweier an der Dresdner Straße in Zittau abgestellten Lkw insgesamt 500 Liter Diesel im Wert von 700 Euro ab. Sachschaden verursachten die Täter dabei nicht, da die Tankdeckel nicht verschlossen waren. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat zwischen dem 30. Juni und dem 2. Juli.

1 / 3
Anzeige
„Wir geben zurück, was wir erhalten haben“
„Wir geben zurück, was wir erhalten haben“

Den Dresdnern war während der Jahrhundertflut 2002 bundesweit geholfen worden. Nun will Dresden den aktuellen Hochwasseropfern helfen.

Mehr zum Thema Löbau