merken
PLUS Löbau

Große Ehre für Wolfgang Zürn

Ebersbach-Neugersdorf hat den scheidenden Bankvorstand zum Ehrenbürger ernannt. Warum ihm diese Auszeichnung jetzt zuteil wird.

Wolfgang Zürn ist zum Ehrenbürger von Ebersbach-Neugersdorf ernannt worden.
Wolfgang Zürn ist zum Ehrenbürger von Ebersbach-Neugersdorf ernannt worden. © Rafael Sampedro

Die Stadt Ebersbach-Neugersdorf hat einen neuen Ehrenbürger. Bürgermeisterin Verena Hergenröder (parteilos) verlieh die Ehrenbürgerwürde jetzt an Wolfgang Zürn, den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Löbau-Zittau, der zum 1. Juli in den Ruhestand gegangen ist. Frau Hergenröder übergab ihm die dazugehörige Urkunde im Rahmen einer Veranstaltung zu Zürns Verabschiedung.

Die Stadt und der Stadtrat wollen damit seine Verdienste und sein Engagement für die Stadt und ihre Einwohner würdigen, so die Bürgermeisterin. Der gebürtige Schwabe Zürn ist 30 Jahre lang Vorstand gewesen, zunächst bei der Volksbank Neugersdorf, nach diversen Fusionen der Volksbank Löbau-Zittau. In seinem Amt und auch als Privatperson unterstützte er viele Aktivitäten in der Stadt und war auch in Vereinen aktiv.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Wolfgang Zürn nahm die Ehrernbürgerschaft an. Er fühle sich geehrt und sehe das auch als Verpflichtung an, sich weiterhin zu engagieren. Gern wolle er auch in Zukunft Unterstützung geben, wo es ihm möglich ist, sagt der 60-Jährige.

Zürn ist der elfte Ehrenbürger der Stadt. Laut Sächsischer Gemeindeordnung dürfen Menschen, die sich um die Belange einer Stadt besonders verdient gemacht haben, zu Ehrenbürgern ernannt werden.

Ebersbach und Neugersdorf haben bereits vor ihrem Zusammenschluss im Jahr 2011 die Ehrenbürgerwürde an verdienstvolle Menschen verliehen. Zu den Ehrenbürgern gehören unter anderem die Unternehmer Ernst Lieb und Johann Infanger. Außerdem wurden Ortsansässige mit der Ehrung bedacht, die sich für Kultur und Gemeinwesen verdient gemacht haben: unter anderem der frühere Kantor Johannes Arnold, Sportlerin Lotti Koch oder Dr. Christian Kretzschmer von der Bürgerinitiative Grenzsicherheit. Wetterwart Heinz Schuster und Sportler Werner Wenzel wurden ebenfalls mit der Ehrenbürgerwürde geehrt.

Mehr zum Thema Löbau