SZ + Löbau
Merken

Löbauer Problemwolf: Abschussgenehmigung wird diskutiert

Die Görlitzer SPD befürwortet den Abschuss des Wolfes, der bei Löbau Damwild gerissen hat. Auch im Netz wird diskutiert - und es gibt Kritik an der Damwildhaltung.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Wolf, der bei Löbau Weidetiere gerissen hat, soll geschossen werden. (Symbolfoto)
Der Wolf, der bei Löbau Weidetiere gerissen hat, soll geschossen werden. (Symbolfoto) © Bernd Thissen/dpa

Nachdem die Landkreisverwaltung Anfang der Woche mitgeteilt hatte, dass sie den Löbauer Problemwolf zum Abschuss freigegeben hat, melden sich sowohl Befürworter als auch Kritiker zu Wort.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!