merken
PLUS Löbau

Millionenprojekt hält dicht

Der Schnee im Winter bringt einen großen Vorteil: Bernstadt weiß endlich, ob sich die Rieseninvestition in den Hochwasserschutz gelohnt hat.

Über die abschüssigen Wiesen im Hintergrund kommt bei Regen viel Wasser - die Staumauer schützt Kemnitz nun deutlich besser.
Über die abschüssigen Wiesen im Hintergrund kommt bei Regen viel Wasser - die Staumauer schützt Kemnitz nun deutlich besser. © Archiv: Rafael Sampedro

Zwei Jahre lang haben die Bernstädter warten müssen - nun aber ist klar: Das Bauwerk, in das ihre Stadt rund 1,5 Millionen Euro investiert hat, ist sein Geld wert. Das Rückhaltebecken Neuer Teich hat seine letzte Probe bestanden. Es hält. Denn ein Einstau-Test gehört nach Abschluss der Bauarbeiten einfach dazu. Allerdings war dies wegen der ausbleibenden Schneeschmelze in den vergangenen Jahren nicht möglich.

Nun aber konnte die Stadt ihr Bauwerk - ein Grünbecken mit Staumauer und Durchlass, dass vor einem hundertjährigen Hochwasser schützt - testen. Damit ist knapp neun Jahre nachdem das Becken bei einem Hochwasser beinahe gebrochen wäre, die Gefahr gebannt. "Es ist alles wunderbar verlaufen", freute sich jüngst im Stadtrat Bürgermeister Markus Weise (Kemnitzer Liste). Man habe das zurückgehaltene Wasser des Probestaus sogar noch vor der Schneeschmelze ablassen können, sodass keinerlei Probleme entstanden sind.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Abgehakt ist das Thema für Bernstadt allerdings nicht, denn die Stadt hat unweit des Neuen Teiches, der direkt am Ortseingang von Kemnitz aus Richtung Rosenbach liegt, noch ein weiteres derartiges Rückhaltebecken. Um den Stand der Arbeiten und Ausgaben für dieses Becken, das Hofewasser, wird es im Stadtrat am Donnerstagabend gehen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Viehfutter statt Probestau

Viehfutter statt Probestau

Das runderneuerte Rückhaltebecken am Neuen Teich in Kemnitz sollte in den kommenden Wochen erstmals eingestaut werden. Das wird verschoben - auch zum Wohle vieler Kühe.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau