Zittau
Merken

Angetrunkener Toyota-Fahrer hat Schlagstock dabei

Polizisten erwischten den Mann in am Sonntag in Leutersdorf. In Seifhennersdorf entkamen indes unbekannte E-Bike-Diebe.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Schultz

Nicht mehr nüchtern war ein 22-jähriger Toyota-Fahrer, der am späten Sonntagabend in eine Polizeikontrolle in Leutersdorf geraten ist. Die Polizisten stoppten ihn mit seinem Fahrzeug an der Sachsenstraße, teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit.

Der Alkomat bei dem Fahrer zeigte umgerechnet 0,96 Promille an. Zudem entdeckten die Beamten in der Tasche des Deutschen einen Teleskopschlagstock. Sie stellten diesen sicher und erstatteten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie die 0,5-Promille-Grenze.

Unbekannte entwenden E-Bikes

An der Neugersdorfer Straße in Seifhennersdorf haben Kriminelle in der Nacht zum Sonntag zwei E-Bikes erbeutet. Diese waren laut Leuschner auf einem Fahrradträger an einem VW befestigt. Die Täter verursachten rund 50 Euro Sachschaden. Die Pedelecs von Giant und Pegasus hatten einen Wert von geschätzt 4.000 Euro. Polizisten nahmen die Anzeige auf und sicherten Spuren. Der zuständige Kriminaldienst ermittelt. (SZ)