merken
Löbau

Welcher Kandidat ist auch im zweiten OB-Wahlgang dabei?

Am Abend des 1. Oktober verkündet der Gemeindewahlausschuss die Kandidaten für die Wahl am 17. Oktober in Löbau.

Die fünf bisherigen Löbauer OB-Kandidaten Heiko Neumann, Hajo Exner, Ringo Hensel, Dirk Rocho und Albrecht Gubsch (v.l.o.n.r.u.).
Die fünf bisherigen Löbauer OB-Kandidaten Heiko Neumann, Hajo Exner, Ringo Hensel, Dirk Rocho und Albrecht Gubsch (v.l.o.n.r.u.). © Rafael Sampedro/Matthias Weber/SZ-Montage

Weil keiner der fünf Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl von Löbau am 26. September eine absolute Mehrheit gewinnen konnte, ist ein zweiter Wahlgang nötig. Der findet am 17. Oktober statt. Am heutigen Freitagabend, 1. Oktober, entscheidet sich, welcher der fünf Kandidaten noch zum zweiten Wahlgang antritt.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Nach dem sächsischen Kommunalwahlgesetz gibt es keine Stichwahl - keiner der Kandidaten muss seine Kandidatur zurückziehen. Der 2. Wahlgang könnte also mit denselben fünf Kandidaten stattfinden wie der erste. Bis zum 1. Oktober um 18 Uhr muss ein Kandidat entscheiden, ob er seine Kandidatur zurückzieht. Tut er das nicht, nimmt er automatisch am 2. Wahlgang teil.

Der Gemeindewahlausschuss tritt am Freitag, 1. Oktober um 18.30 Uhr im Sitzungszimmer des Stadthauses Löbau am Altmarkt 17 zusammen. Dort wird verkündet, welche Kandidaten zum 2. Wahlgang am 17. Oktober antreten. Die SZ berichtet noch am Abend.

Mehr zum Thema Löbau