merken
Zittau

Immer wieder Autos im Visier von Kriminellen

In Oybin, Oderwitz, Neugersdorf und Zittau hat sich die Polizei am Wochenende mit Angriffen auf Pkw beschäftigen müssen. Der Schaden liegt bei über 50.000 Euro.

© dpa (Archiv)

Katalysator und Kennzeichen von VW gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend an der Christian-Keimann-Straße in Zittau den Katalysator aus einem VW Golf herausgeschnitten und die Kennzeichen den Autos abgebaut. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 850 Euro. (SZ)

Zwölf Jahre alter Caddy gestohlen

Ein zwölf Jahre alten VW Caddy mit dem Kennzeichen GR-XU 9999 haben Autodiebe in der Nacht zu Sonnabend von der Dr.-Friedrichs-Straße in Oderwitz gestohlen. Laut Polizei hat das Auto einen Wert von 4.000 Euro. Nach dem Pkw wird international gefahndet. (SZ)

Benzin aus Renault abgezapft

Zehn Liter Benzin im Wert von etwa 15 Euro haben Diebe in der Nacht zu Sonnabend aus einem Renault an der Martin-Luther-Straße in Neugersdorf abgezapft. Sie bohrten zwei Löcher in den Tank", teilte die Polizei am Wochenende mit. "Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro." (SZ)

Kia Sorento gestohlen

Unbekannte haben am späten Freitagabend von der Hauptstraße in Oybin einen weißen Kia Sorento gestohlen. "Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen C-JU 53 war erst zwei Jahre alt", heißt es im Polizeibericht vom Wochenende. "Der Wert wurde mit circa 45.000 Euro angegeben." Nach dem Pkw wird nun international gefahndet. (SZ)

1 / 4
DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Hier mehr erfahren!

Mehr zum Thema Zittau