merken
PLUS Zittau

Einbrecher und Randalierer treiben ihr Unwesen

In Oppach wurde Diesel gestohlen, in Zittau ein Handy. In Löbau demolierten Chaoten die Wegbeleuchtung am Messepark. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: dpa/Silas Stein

Folgende Straftaten im Süden des Landkreises Görlitz teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit:

Diebe stehlen Samsung-Handy aus Wohnung

In Zittau sind Einbrecher in der Nacht zum Dienstag in eine Wohnung an der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße eingebrochen. Die Täter stahlen dort ein Handy der Marke Samsung Galaxy, Dokumente sowie mehrere hundert Euro. Das teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit. Der Diebstahlschaden beträgt 430 Euro, Sachschaden entstand keiner.

Einbrecher zapfen Diesel ab

Auch im Oppacher Ortsteil Fuchs waren in der Nacht zum Dienstag Diebe zugange. Sie drangen dort auf eine Baustelle an der Bautzener Straße ein und zapften von mehreren Baumaschinen und von einem mobilen Tank Diesel ab. Der Stehlschaden beträgt 1.000 Euro, der Sachschaden 50 Euro.

Polizei sucht Messepark-Randalierer

Unbekannte Chaoten haben in der Nacht zum Dienstag die Wegbeleuchtung im Löbauer Messepark zerstört. Insgesamt 18 LED-Lampen demolierten die Täter. Dadurch entstand 18.000 Euro Schaden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer die dort zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 12 Uhr, etwas auffälliges beobachtet hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich beim Zittauer Polizeirevier unter 03583/620 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

1 / 3
Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Zittau