merken
Löbau

Passfälscher und überladenes Fahrzeug gefunden

Der Mercedes eines 20-Jährigen brachte über eineinhalb Tonnen zu viel auf die Waage. Außerdem fuhren zwei Männer mit gefälschten Dokumenten durch Zittau.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Die Landes- und Bundespolizei melden aktuell folgende Straftaten:

Knapp eineinhalb Tonnen überladen

Autobahnpolizisten haben am Montagnachmittag an der A4 einen überladenen Mercedes aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer fuhr auf dem Parkplatz Löbauer Wasser mit seinem Benz auf die Waage. Statt der erlaubten dreieinhalb Tonnen zeigte diese jedoch fast fünf Tonnen an. Das entspricht einer Überladung um rund 40 Prozent. Damit untersagten die Polizisten dem 20-jährigen Fahrer die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige gegen den Tschechen.

Männer mit gefälschten Dokumenten erwischt

Zwei Georgier im Alter von 33 und 35 Jahren hatten falsche Dokumente dabei, als Bundespolizisten sie am Montag in Zittau kontrollierten. Sie fuhren gemeinsam mit einem weiteren Georgier aus Lückendorf kommend in Richtung Friedensstraße und wollten nach Polen ausreisen. Laut der Stempel in den ausgehändigten georgischen Reisepässen reisten die beiden im Februar und März vergangenen Jahres in den Schengenraum ein und halten sich somit zu lange im Schengengebiet auf, da sie nicht über einen Aufenthaltstitel oder ein Visum verfügten. Deswegen wurden sie in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht.
Dort fanden die Beamten bei dem 33-Jährigen einen gefälschten slowakischen Führerschein und einen gefälschten slowakischen Pass und bei dem 35-Jährigen einen gefälschten slowakischen Pass. Die Dokumente wurden sichergestellt und Ermittlungsverfahren eingeleitet, teilt Bundespolizeisprecher Ronny Probst mit. (SZ)

1 / 2

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Haben Demokraten Feindbilder?
Haben Demokraten Feindbilder?

Professor Armin Nassehi der LMU München spricht in einer kostenfreien Online Diskussion am 9. März über die offene Gesellschaft und ihre Feinde.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau