merken
Löbau

Wie aus Hausmüll Kunst entsteht

In den Sommerferien ist die erste Lausitztour Recycling für Jugendliche in Löbau, Görlitz und Weißwasser geplant - wenn die Finanzierung klappt.

In den Räumen von "Löbau lebt" in der Bahnhofstraße.
Recyceln Max Hilse (rechts) und Silas Mory Müll.
In den Räumen von "Löbau lebt" in der Bahnhofstraße. Recyceln Max Hilse (rechts) und Silas Mory Müll. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Den eigenen Hausmüll zu Kunstwerken machen: Diese Möglichkeit wird Jugendlichen in den Sommerferien in Weißwasser, Görlitz und Löbau angeboten. Dort sind in offenen Werkstätten jeweils zweitägige Workshops geplant.

Für das ostsachsenweit einmalige Projekt "Lausitztour Recycling" stehen Maschinen von einem österreichischen Start-up bereit. Jugendliche erklären den Teilnehmern zuerst die Technik. Gemeinsam entwickeln sie anschließend neue Spritzgussformen, die dann mit 3D-Druck gefertigt werden. "Das Prinzip ist dasselbe wie in der Industrie, nur viel niederschwelliger und verständlicher", teilt Max Hilse vom Verein "Löbau lebt" mit, einer der Projektträger. So können kleine Kunstwerke entstehen, wie Skulpturen oder bunte Gebrauchsgegenstände. Nach dem Ende des Workshops bleiben die Geräte noch für zwei Wochen an den jeweiligen Standorten, um von Interessierten genutzt zu werden.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Das Ziel: für Recycling sensibilisieren, vor allem aber auch die Kreativität und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten der jugendlichen Teilnehmer stärken.

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt das Vorhaben bereits. Doch 3.000 Euro fehlen noch. Das Geld soll nun über die Crowdfunding-Plattform der Sparkasse gesammelt werden, bei der jeder seinen Beitrag leisten kann. Als Dank bekommen Unterstützer ein kleines recyceltes Objekt, wie einen Kamm. Es gibt auch limitierte Geschenke, entworfen vom Dresdner Plastikkünstler Dominic Kießling.

Die "Lausitztour Recycling" soll perspektivisch eine feste Veranstaltung werden, die Geräte auch außerhalb der Ferien durch die Region touren und in offenen Werkstätten ein neues Hobby ermöglichen. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau