merken
PLUS Zittau

Randalierer wüten auf dem Bahnsteig

In Neugersdorf wurden Infotafel und Abfalleimer Zielscheibe von Vandalismus. Zudem erwischte die Bundespolizei Einreisende mit falschen Corona-Tests.

© Bundespolizei

Unbekannte haben am Mittwoch am Bahnhaltepunkt in Neugersdorf einen Abfallbehälter samt verankerter Pflastersteine herausgerissen und die Scheibe der Infotafel eingeworfen. Bahn-Mitarbeiter entdeckten gegen 10 Uhr die Schäden, teilt Bundespolizei-Sprecher Alfred Klaner mit. Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und schätzt den Schaden auf etwa 450 Euro.

Reisegruppe wollte mit falschen Coronatests einreisen

Bundespolizisten haben am Mittwochabend zudem bei einer Grenzkontrolle erneut Einreisende mit gefälschten Coronatests geschnappt. Die Beamten kontrollierten die Gruppe von Rumänen und Moldawiern an der Grenzkontrollstelle gegen 21.30 Uhr auf der S 148 bei Neugersdorf. In dem moldawischen Kleintransporter befanden sich sechs Männer und Frauen im Alter zwischen 21 und 50 Jahren. Sie wollten aus Tschechien kommend einreisen und legten die besagten falschen Tests vor. Zum Reisegrund machte laut Klaner niemand schlüssige Angaben. Lediglich ein 21-jähriger Moldawier gab an, in Deutschland arbeiten zu wollen. Er wurde in Gewahrsam genommen und die anderen fünf Reisenden an der Grenze abgewiesen. Die Bundespolizei ermittelt gegen alle Personen wegen Urkundenfälschung und gegen den Moldawier wegen versuchter unerlaubter Einreise. (SZ)

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau