merken
PLUS Löbau

Renault-Fahrer landet im Graben

Das Fahrzeug stieß am Freitag zwischen Kemnitz und Sohland am Rotstein mit einem Audi zusammen. Bei Bernstadt verunglückte zudem ein Opel-Fahrer.

© LausitzNews.de / Stefano Nostitz

Ein Audi und ein Renault Clio sind am Freitagmorgen gegen 8.45 Uhr bei der Kreuzung Lehdehäuser - Hornstraße zwischen Kemnitz und Sohland am Rotstein zusammengestoßen.

Eines der beiden Fahrzeuge - welches, sei unklar - fuhr von der Betonstraße in Richtung Kreisstraße und wollte diese queren, erklärt ein Polizeisprecher. Er stieß mit dem anderen Fahrzeug, das von Kemnitz in Richtung Sohland unterwegs war, zusammen. Der Renault Clio landete im Graben, der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs wurde verletzt. Zur genauen Ursache ermittelt nun die Polizei. Nähere Informationen über Alter und Geschlecht der Fahrer konnte die Polizei auf SZ-Nachfrage nicht geben.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Frontal gegen Baum gefahren

Ein 19-Jähriger ist am Freitagmorgen mit seinem Opel bei Bernstadt verunglückt. Der Mann fuhr auf der Ostritzer Straße in Richtung Bernstadt. In einer Linkskurve verlor er offenbar die Kontrolle über den Corsa und stieß frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Der Schaden an dem Baum und der Böschung beträgt rund 1.000 Euro.

Polizei kontrolliert Grenze und erwischt Corona-Sünder

25 Polizisten des Reviers Zittau-Oberland und der Bereitschaftspolizei haben am Donnerstag im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung sowie der Corona-Quarantäne-Verordnung die Grenze kontrolliert. Die Beamten überprüften verschiedene Verkehrswege an der Grenze zur Tschechischen Republik. Die Einsatzkräfte kontrollierten knapp zehn Fahrzeuge und Insassen. Alle Personen führten die erforderlichen Dokumente sowie aktuelle Corona-Negativ-Tests mit sich.

In der Nacht zum Freitag haben Polizisten dann eine 29-jährige Fußgängerin an der Äußeren Weberstraße in Zittau erwischt. Einen triftigen Grund für ihren nächtlichen Ausflug hatte die Frau nicht. Die Beamten erstatteten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

VW-Fahrerin stand unter Drogen

Eine 28-jährige VW-Lenkerin ist am Donnerstagabend unter Drogeneinfluss durch Zittau gefahren. Eine Streife kontrollierte die Polin an der Friedensstraße. Ein Drogentest zeigte den Konsum von Amphetaminen an. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige.

1 / 3

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau