merken
Löbau

39 Ideen aus Löbau-Zittau ausgezeichnet

Die 560 Preisträger des Sächsischen Mitmach-Fonds 2020 stehen fest. Sie alle haben Vorschläge zur Strukturentwicklung eingebracht.

Das sind die Preisträger voriges Jahr gewesen.
Das sind die Preisträger voriges Jahr gewesen. © Freistaat

Beim Ideenwettbewerb haben sich auch 39 Projekte aus Löbau-Zittau durchsetzen können. Sie haben bei der Festveranstaltung der Sächsischen Mitmach-Fonds 2020 im Flughafen Dresden eine Auszeichnung von Ministerpräsident Michael Kretschmer und Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt (beide CDU) erhalten. Insgesamt gab's 560 Preisträger aus der Lausitz und Mitteldeutschland zur Strukturentwicklung. In der zweiten Auflage des Ideenwettbewerbs waren fast 2.000 Ideen eingegangen - ein Drittel mehr als in der ersten Auflage 2019. In den verschiedenen Kategorien gab es Preisgelder von insgesamt 3,2 Millionen Euro zu gewinnen.

"Der Ideenwettbewerb ist ein gutes Beispiel für gelebte und funktionierende Bürgerbeteiligung", so Kretschmer. Die Ideen stünden für Kreativität, Energie und Heimatverbundenheit der hier lebenden Menschen. "Als Freistaat haben wir erfolgreich für neue Investitionen in Straßen und Schienen gekämpft, für die Neuansiedlung von Bundesbehörden und Forschungsinstituten." All das sei wichtig für eine neue Gründerzeit." Aber klar ist auch, dass es vor allem auch auf die Menschen vor Ort ankommt: Auf ihre Ideen, ihre Erfahrungen und ihr Wissen", sagt der Ministerpräsident.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Das ist laut Thomas Schmidt der Grund dafür, dass bei der Strukturentwicklung so viele Entscheidungen wie möglich in den Revieren getroffen werden sollen. "Vor Ort wissen die Menschen am besten, was für ihre Gemeinde wichtig ist." Erfolgreiche Regionalentwicklung mache man von unten nach oben. 

Das sind die Preisträger aus Löbau-Zittau

Zukunft MINT – Kategorie zur Förderung unserer Kinder und Jugendlichen – Die zukünftigen Gestalter unserer Region

  • Zittau: Claudia Renner, Kindertagesstätte "Blumenkinder", Bau einer Kran- Sandspielanlage mit Wasserfließstrecke zur Erweiterung der Wissensanwendung Natur
  • Neugersdorf: Claudia Pohl, LEBENs(T)RÄUME e.V., Botanische Sammlung essbarer Pflanzen
  • Löbau: Stefan Möbus, Volkshochschule Dreiländereck – KuWeit GmbH, Business NOW 
  • Zittau: Felix Weickelt, Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Zittau, Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte
  • Zittau: René Jaeger, Der Zittauer Schulhort summt! – GTA Bienenzüchter und KiTa Honigbärchen
  • Mittelherwigsdorf: Sabine Scholz, TRAUMPALAST e.V., Digital für morgen- digitale Mitmachangebote für Grundschüler entwickeln und erproben
  • Löbau: Olaf Riedel, Lehrstellen-Kontakt-Punkt, Entwicklung eines Unterrichtskonzeptes und Materialien zum Thema "Wirtschaftsstandort Oberlausitz"
  • Zittau: Jakob Hildebrandt, Hochschule Zittau/Görlitz – HSZG, Fütter die Bienen! – mobile Bienenwiesen in Zittau
  • Oppach: Winfried Haase, Tennisclub Oppach e.V. Grenzübergreifendes Tennis-Trainings-Camp
  • Strahwalde: Grit Schmalfuß, Junge Wald- und Wiesenforscher und Insektenfreunde - Natur achtsam erleben mit allen Sinnen!
  • Eckartsberg: Lars Höger, Kinder für Eisenbahnen zu begeistern, um das reiche Erbe Lausitzer Eisenbahngeschichte zu erhalten
  • Oderwitz: Gisela Glathe, Erfinderkiste, Klimaschutz für die Kleinen – Kleiner Daumen verursacht große Wirkung
  • Mittelherwigsdorf: Heiko Niesig, ZIPHONA matic e.V. Öko-Elektronik-1: eine Faszination für Kinder
  • Löbau: Torsten Berndt, Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau, Schülerfirma-Abteilung: "Schülercafé" des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau
  • Spitzkunnersdorf: Felix Bitterlich, Jugendfeuerwehr Spitzkunnersdorf, Sommerlager der Jugendfeuerwehren
  • Mittelherwigsdorf: Ralph Grundmann, ZIPHONAmatic e.V., Technik für Kinder, spielend gelernt
  • Zittau: Günter Küpper, Geo-Zentrum Zittau e. V. Eisen, Kohle, Uran im Struktur- und Klimawandel der Region
  • Löbau: Kay Weißflog, Ostsächsische Eisenbahnfreunde e.V., Workshop Eisenbahn

Existenzgründer – Kategorie zur Unterstützung unserer kreativen Köpfe – Innovative und regional verankerte Geschäftsideen:

  • Oberseifersdorf: Gernot Kayser, BioxPharm
  • Zittau: Jörg NadgeIdejka – trinationales Startup Café und kulturelle Begegnungsstätte im Dreiländereck DE-CZ-PL
  • Zittau: Anja Roscher, Textilien und Accessoires für den guten Zweck

Kommunen – Kategorie für unsere Partner im Strukturwandel – Mehr Vernetzung mit den Bürgern, Lebensqualität und Mobilität

  • Mittelherwigsdorf: Gemeinde Mittelherwigsdorf, grundhafte Sanierung des kulturellen Dorfmittelpunktes
  • Großschönau: Deutsches Damast- und Frottiermuseum Großschönau, Lebendige Schauwerkstatt
  • Olbersdorf: Gemeinde Olbersdorf, Pumptrack – Freeridespaß am Olbersdorfer See
  • Schönau-Berzdorf: Gemeinde Schönau-Berzdorf, Verbesserung der Lebensqualität aller Altersklassen gemeindeübergreifend für Sport und Kultur

ReWir – Kategorie für zivilgesellschaftliches Engagement der Bürgerinnen und Bürger im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier:

  • Bernstadt: Christian Tasche, Kurrende Kemnitz, Adventskonzert der Kurrende Kemnitz: Jung trifft Alt, Musik trifft Wort, Tradition trifft Moderne
  • Hartau: Benjamin Hauck, Kraut & Rüben e.V., DORF – WALDGARTEN
  • Kottmarsdorf: Christa Dreßler, Natur- und Heimatfreunde Kottmarsdorf e.V., Erneuerung der Ausschilderung des Kottmarsdorfer Mühlenrundweges
  • Zittau: Hans-Gert Herberg, Naturschutzzentrum "Zittauer Gebirge", Fotoausstellung und Kalender "Natur-Lebensräume im Landkreis Görlitz"
  • Zittau: Katja Schönborn, DKSB OV Zittau e.V., Gelebtes Europa
  • Zittau: Regina Gellrich, TriLingo e.V., Kinder und Familien im Dreiländereck – gute Nachbarn und Freunde: Trinationales Nachbarschaftsfest
  • Ebersbach-Neugersdorf: Matthias Fiebig, Kulturverein Oberland e.V., Mehl in Kinderhände
  • Mittelherwigsdorf: André Seeliger, Herschdurfer Karnevalsverein e.V., Närrisch durch das ganze Jahr
  • Hainewalde: Jan Zimmermann, Förderverein Schloss Hainewalde e.V., Schaffung einer zeitgemäßen und funktionierenden Internetpräsentation des Vereines
  • Ostritz: Georg Salditt, Freibadinitiative Ostritz, Schwimmbadkino – gemeinsam für eine Streitkultur und den Erhalt des Freibades
  • Kottmar: Christiane Herrmann, Stühle für viele Gelegenheiten- Lebendiger Raum für aktive Kirch- und Dorfgemeinschaft
  • Zittau/Eichgraben: Annett Korschelt, Vorstand für Eichgrabener Kinder- und Jugendarbeit, Waldspielplatz für ALLE
  • Löbau: René Seidel, KuWeit GmbH – Volkshochschule Dreiländereck, VHSmobil – ein fahrbarer Lernraum für die ländliche Region im Landkreis Görlitz
  • Oppach: Thomas Wockatz, 1. Ostsächsische Fußballschule “Kickfixx” e.V., Kickfixx-Familienbegegnungsstätte

1 / 5

Eine Übersicht der ausgezeichneten Projekte, der Ideengeber und den Orten der Umsetzung ist auf der Internetseite abrufbar.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau