merken
PLUS Löbau

Kottmar und Herrnhut kooperieren

Die beiden Gemeinden arbeiten beim Standesamt zusammen - nicht die erste gemeinsame Sache auf dem Gebiet. Eine Lösung auf Dauer?

Die Kür für Standesbeamte ist sicherlich die Trauung - doch in ihren Aufgabenbereich fällt deutlich mehr. Dabei sind die Fachkräfte rar auf dem Arbeitsmarkt.
Die Kür für Standesbeamte ist sicherlich die Trauung - doch in ihren Aufgabenbereich fällt deutlich mehr. Dabei sind die Fachkräfte rar auf dem Arbeitsmarkt. © Patrick Pleul / dpa (Symbolbild)

Die Stadt Herrnhut und die Gemeinde Kottmar haben eine Zweckvereinbarung zum Standesamt getroffen. Darüber informierte jetzt Herrnhuts Bürgermeister Willem Riecke (Herrnhuter Liste). Hintergrund sind personelle Engpässe in Urlaubszeiten. Mit der nun getroffenen Vereinbarung übernehmen künftig Standesbeamte der Gemeinde Kottmar die Vakanzen. Die beiden Mitarbeiterinnern werden dann formal auch noch für Herrnhut offiziell "bestellt". Bürgermeister Riecke erklärte, in der bisherigen Laufzeit dieser Regelung habe man nur wenig auf die Verstärkung aus Kottmar zurückgreifen müssen.

Er sehe diese Lösung auch nicht als der "Weisheit letzter Schluss", daher sei die Vereinbarung zunächst bis Jahresende vereinbart worden - mit der Option auf Verlängerung, erklärte der Bürgermeister.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Standesbeamte sind generell begehrte Mitarbeiter in Gemeindeverwaltungen, da sie wegen ihrer umfangreichen Aus- und Weiterbildung nur schwer ersetzt werden können, aber nicht ausreichend Fachkräfte zur Verfügung stehen. Vor diesen Hintergrund hatte Kottmar bereits mit Oderwitz vor zwei Jahren eine Regelung getroffen: Seit 2018 arbeitet die Oderwitzer Standesbeamtin in der Gemeinde Kottmar und hat ihren Arbeitsplatz im Eibauer Gemeindeamt. Dafür hatte Kottmar den Standesamtsbezirk von Oderwitz übernommen und erledigt seither die Arbeiten für die Nachbargemeinde mit.

Weitere Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau