merken
Löbau

Gibt's Haus Schminke bald auf dem Handy?

Die Stiftung will eine Multimedia-Tour anbieten. Dafür braucht sie aber 7.500 Euro - und sucht nach finanziellen Unterstützern.

Blick auf das Haus Schminke.
Blick auf das Haus Schminke. © Rafael Sampedro

Das Haus Schminke soll's bald als Multimedia-Tour geben, die auf dem Smartphone funktioniert. Das zumindest wünscht sich die gleichnamige Stiftung und hat deshalb auf der Crowdfounding-Plattform Startnext eine Kampagne gestartet. Für die Finanzierung des Projektes fehlt ihr 7.500 Euro. 

Über die Hälfte des anvisierten Zielbetrages hat sie bereits erreicht, berichtet die Stiftung. Über 80 Unterstützer haben schon Geld bereitgestellt. Doch erst bei Erreichen des Zielbetrags sammelt die Stiftung das wirklich ein und kann das Projekt umsetzen. Die Kampagne läuft noch bis 29. November. 

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Seit diesem Monat muss das Haus Schminke aufgrund der Corona-Krise erneut für den Besucherverkehr geschlossen bleiben. Das Team der Stiftung Haus Schminke vermisst nach eigenen Angaben nicht nur seine Gäste, sondern steht auch vor finanziellen Herausforderungen. "Hierfür braucht es jede Unterstützung!" (SZ)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau