merken
Löbau

Oppach: Telekom startet Glasfaser-Ausbau

Das Unternehmen verspricht 90 Haushalten ein Tempo von bis zu einem Gigabit pro Sekunde. Jetzt wird gebaut.

Beim ersten Spatenstich dabei: Sten Pinkert von der Telekom, Silke Gottschalk vom Bauamt Oppach, Bürgermeisterin Sylvia Hölzel, Marcin Zatorski von der Firma Zatorski GmbH und Projektleiter Eric Fritsch (v. l. n. r.)
Beim ersten Spatenstich dabei: Sten Pinkert von der Telekom, Silke Gottschalk vom Bauamt Oppach, Bürgermeisterin Sylvia Hölzel, Marcin Zatorski von der Firma Zatorski GmbH und Projektleiter Eric Fritsch (v. l. n. r.) © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Telekom hat am Donnerstag mit dem Glasfaser-Ausbau in Oppach begonnen - zur Freude von Bürgermeisterin Sylvia Hölzel. "Schnelles Internet gehört zum Leben unserer Bürger dazu - privat und geschäftlich", sagt sie. Rund 40 Kilometer Glasfaser und vier Verteiler sollen ab Ende Januar 2022 höhere Bandbreiten bieten. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu einem Gigabit pro Sekunde. Damit haben Kunden den schnellsten Anschluss für gleichzeitiges Streaming, Gaming und Homeoffice. Insgesamt profitieren von diesem Ausbau rund 90 Haushalte. Sten Pinkert als Regionalmanager der Telekom verspricht, den Ausbau schnell voranzutreiben. Die Beeinträchtigungen für die Anwohner sollen so gering wie möglich ausfallen. "Wir gehen immer in überschaubaren Bauabschnitten vor", sagt er. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Dynamische Verstärkung gesucht
Dynamische Verstärkung gesucht

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen motivierte Immobilienkaufleute (m/w/d) für die Verwaltung ihrer Objekte.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Abgelegene Ecken kriegen schnelles Netz

Abgelegene Ecken kriegen schnelles Netz

In Neusalza-Spremberg gibt es sogar schon WLAN-Hotspots, während in den Außenbereichen das Internet noch lahmt. Das soll sich nun ändern.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau