SZ + Zittau
Merken

Unbekannte zünden Skoda Octavia in Seifhennersdorf an

Die Besitzerin des Autos wurde mitten in der Nacht wach, als es einen lauten Knall gab. Anderswo stahlen Diebe einen Multivan und ein E-Bike.

Von Marc Hörcher
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © André Braun

Diese Straftaten teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ am Montagmorgen auf Nachfrage mit:

In Seifhennersdorf brennt ein Auto

An der Rumburger Straße in Seifhennersdorf haben Unbekannte in der Nacht zum Montag einen Skoda Octavia in Brand gesteckt, der dort geparkt war. Die Besitzerin des Autos wachte gegen 2 Uhr auf, weil sie an ihrem Fahrzeug einen Knall hörte, teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich der SZ auf Nachfrage mit. Sie rief die Feuerwehr und begann dann selbst mit dem Löschen. Am Fahrzeug entstand 1.000 Euro Schaden.

Diebe stehlen weißen Multivan

Autoknacker haben zwischen Donnerstagabend und Sonntagmittag einen weißen VW Multivan gestohlen, der im Zittauer Ortsteil Eichgraben am Forstweg geparkt war. Das drei Jahre alte Fahrzeug hatte einen Zeitwert von 38.000 Euro. Darin befanden sich eine Campingausstattung und Bekleidung im Wert von 1.500 Euro.

Unbekannte entwenden E-Bike

Im Herrnhuter Ortsteil Euldorf kam ein rotes E-Bike der Marke Bulls Evolution 01 weg. Diebe stahlen das 3.500 Euro teure Rad am Sonntag. Der Besitzer bemerkte die Tat noch am selben Abend.

1 / 3