merken
PLUS Löbau

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Eine Seniorin hat in Neueibau die Kontrolle über ihr Auto verloren, ist mit einem weiteren Wagen und dann mit einer Ducati zusammengekracht.

Links ist der Nissan der 78-Jährigen zu sehen, rechts die Ducati.
Links ist der Nissan der 78-Jährigen zu sehen, rechts die Ducati. © xcitePRESS /Essler

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagvormittag in Neueibau in der Hauptstraße erreignet. Dabei kam ein Motorradfahrer ums Leben. Eine 78-jährige Nissan-Fahrerin war in Richtung Neugersdorf unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über das Auto verlor und in den Gegenverkehr geriet. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte, "kam es hier zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Skoda." Danach prallte sie mit einer Ducati, die hinter dem 67-jährigen Skoda-Fahrer unterwegs war, zusammen. Der 55-jährige Fahrer des Motorrads erlitt schwere Verletzungen, an denen er nach Polizeiangaben noch an der Unfallstelle verstarb. Die Nissan-Fahrerin kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus, der Fahrer des Skoda blieb unverletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Der Nissan und die Ducati wurden sichergestellt. Die genaue Unfallursache klärt ein Gutachter. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau