Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Gericht schickt Tod-Raserin ins Gefängnis

Betrunken fährt eine Löbauerin Ende 2018 zwei Männer aus Bernstadt in den Tod - doch auch die Opfer tragen eine Verantwortung.

Von Markus van Appeldorn
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
"Ich hatte mehrere doppelte Wodka-Cola", sagte Sarah L. vor Gericht.
"Ich hatte mehrere doppelte Wodka-Cola", sagte Sarah L. vor Gericht. © Markus van Appeldorn

Zittau. Weinend sitzt Sarah L. auf der Anklagebank des Zittauer Amtsgerichts. "Es tut mir unendlich leid. Ich weiß auch nicht, warum ich das getan habe", sagt sie. Die 25-jährige Löbauerin ist die Frau, die in der Nacht zum 27. Dezember 2018 in Löbau zwei ihrer Beifahrer in den Tod raste. "Ich wollte nie mit dem Auto fahren", beteuert sie. Doch die Anklageschrift fördert schon daran erhebliche Zweifel zu Tage. Denn nachweislich setzte sich Sarah L. in jener Nacht gleich zweimal volltrunken an das Steuer des Autos.

Ihre Angebote werden geladen...