Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Ein Gleis so leer wie die Versprechungen

Mit dem Fahrplanwechsel sollten Züge wieder durch Seifhennersdorf rollen. Tun sie aber nicht. Stattdessen gibt es nun einen neuen Touristenzug.

Von Markus van Appeldorn
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Seifhennersdorfs Bürgermeisterin Karin Berndt wünscht sich schnell wieder Zugverkehr für den Ort.
Seifhennersdorfs Bürgermeisterin Karin Berndt wünscht sich schnell wieder Zugverkehr für den Ort. ©  Archiv: Matthias Weber

Am Sonntag ist Fahrplanwechsel bei der Bahn. Doch für einen Ort ändert sich dabei - mal wieder - nichts: Seifhennersdorf. Eigentlich war vorgesehen, dass ab diesem Zeitpunkt der seit 2015 währende Schienenersatzverkehr von Varnsdorf aufgehoben und die Züge aus Zittau wieder bis Seifhennersdorf rollen könnten. Ist aber nicht so. Die Schuld dafür schiebt einer dem nächsten zu - und der genervten Bürgermeisterin von Seifhennersdorf, Karin Berndt (UBS), bleibt nur eines: Warten.

Ihre Angebote werden geladen...