Zittau
Merken

Einbrecher und Unfall beschäftigen die Polizei

An der Zittauer Straße in Löbau trieben Gauner ihr Unwesen. Und auf der B6 in Löbau krachte es. Der aktuelle Polizeibericht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Paul Glaser (Symbolfoto)

Über die folgenden Vorkommnisse informiert Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, im aktuellen Medienbericht:

Alarmanlage verschreckt Einbrecher

Unbekannte sind am späten Donnerstagabend in ein Gebäude auf der Äußeren Zittauer Straße in Löbau eingebrochen. Die Einbrecher flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei, vermutlich wurden sie von der Alarmanlage verschreckt. Ein Stehlschaden entstand offenbar nicht, der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.

Dacia-Fahrerin bei Crash verletzt

An einer Ampel auf der B6 in Löbau hat es am Donnerstagnachmittag gekracht. Eine 58-Jährige fuhr mit ihrem Mitsubishi die Georgewitzer Straße und bog nach rechts auf die Laubaner Straße ab. Dabei übersah sie offenbar einen in Richtung Görlitz fahrenden Dacia. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau im Mitsubishi hatte zwar einen Grünpfeil, die Ampel zeigte jedoch Rot. Der 68-Jährige im Dacia hatte grün und somit Vorfahrt. Die Beifahrerin im Dacia wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand 7.000 Euro Sachschaden.

1 / 2
ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Zittau