merken
Löbau

Löbauerin gewinnt 2.000 Euro bei PSR

Peggy Kammel hat bei der Radio-Weihnachtsaktion teilgenommen - und tut damit ihrem Sportclub Großschweidnitz-Löbau noch etwas Gutes.

Steffen Lukas und Claudia Switala von Radio PSR haben einen Gewinnerscheck für den Sportclub Großschweidnitz-Löbau.
Steffen Lukas und Claudia Switala von Radio PSR haben einen Gewinnerscheck für den Sportclub Großschweidnitz-Löbau. © Radio PSR

Peggy Kammel aus Löbau hat am Montag beim Gewinnspiel von Radio PSR und Volksbank 2.000 Euro gewonnen. Davon behält sie die Hälfte für einen eigenen Herzenswunsch, den Rest spendet die Trainerin an ihren Sportclub Großschweidnitz-Löbau. "Der Verein lebt für den Fußball", heißt es in der Begründung. Dort kicken neben Kindern und Jugendlichen auch regelmäßig die Herren und Oldies - doch durch Corona ist der gemeinsame Sport momentan nicht möglich. Als Trainerin im Verein ist Peggy Kammel stolz, ihren Verein zu unterstützen.

Noch bis zum 19. Dezember läuft die Aktion. Die Hälfte der insgesamt 50.000 Euro dürfen Hörer an ein Projekt spenden, das ihnen besonders am Herzen liegt. Damit soll es besonders in diesem Jahr ein frohes Fest für alle in Sachsen geben. Anmelden kann sich jeder über die Internetseite von Radio PSR oder die Mehr-PSR-App. Die Gewinner werden bis 19. Dezember jeden Morgen um 7 Uhr in der Steffen-Lukas-Show verkündet. Zudem überraschen RADIO PSR und die Volksbanken Raiffeisenbanken die individuellen Herzensprojekte der Hörerinnen und Hörer im Radio und sorgen mit der Nachricht über eine Spende von 1.000 Euro für einen besinnlichen Jahresabschluss.

Anzeige
Karriere bei der OLUTEX GmbH
Karriere bei der OLUTEX GmbH

Das Team der Oberlausitzer Luftfahrttextilien GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung am Standort Seifhennersdorf.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau