merken
Löbau

Kinderglück im Schuhkarton

Heike Keßner hat in Löbau wieder Pakete für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" gesammelt. Die Beteiligung ist groß - und die Abgabe ist noch möglich.

Bei Heike Keßner können noch bis Donnerstag gefüllte Schuhkartons abgegeben werden.
Bei Heike Keßner können noch bis Donnerstag gefüllte Schuhkartons abgegeben werden. © Matthias Weber

Kurz vor Beginn der Adventszeit füllt sich das Ladenlokal von Stempel Keßner am Wettiner Platz in Löbau immer mit ganz vielen Geschenkpaketen. Und sie alle haben etwas gemeinsam - es sind hübsch verpackte Schuhkartons mit neuem Inhalt. Das ist die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton", die Heike Keßner seit vielen Jahren unterstützt.

Bei der bundesweiten Aktion packen Menschen kleine Geschenke in Schuhkartons. Die werden dann in osteuropäische Staaten geschickt und zaubern bedürftigen Kindern dort ein Weihnachtslächeln ins Gesicht. Heike Keßner bietet ihren Laden seit Jahren als Sammelstelle an und wirbt für die Aktion. "Ich hätte nie gedacht, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Schuhkartons zusammenkommen", sagt sie. Denn wegen der Corona-Krise hätte sie nicht wie in den Vorjahren die Plakate und Flyer für die Aktion großflächig verteilen können. "Und viele Menschen sind ja auch nicht mehr so in die Innenstadt gekommen", sagt sie.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Dennoch: Genau wie in den Vorjahren wurden wieder rund 150 Päckchen abgegeben. "Der Kindergarten der Diakonie hat zum Beispiel wieder ganz fleißig mitgemacht. Am Martinstag kamen die Kinder mit einem Leiterwagen voller gepackter Schuhkartons", erklärt Heike Keßner. Noch bis Donnerstag kann man die Pakete bei ihr abgeben. Als Inhalt sind etwa Süßigkeiten, Spiel- und Bastelsachen aber auch Waschzeug und warme Kleidung wie Mützen oder Handschuhe geeignet. Verderbliche Sachen dürfen nicht in die Pakete.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau