merken
PLUS Löbau

Wenn das Hausdach zur Rodelrampe wird

Im vergangenen Jahrhundert war der Winter am Oberlausitzer Kältepol in Kottmarsdorf noch verschneiter als heute.

©  privat

Wenn das Hausdach zur Rodel-Startrampe wird, wenn man sich durch zwei bis drei Meter hohe Schneewände graben muss, dann ist man mittendrin in einem echten Kottmarsdorfer Winter. Gewiss, die beiden Aufnahmen, entstanden auf der Obercunnersdorfer Straße des Windmühlendorfes, sind 60, 70 Jahre alt und dürften sich so schnell nicht wiederholen lassen.

Doch die vergangenen Tage, als der Ostwind die Schneewehen wachsen ließ, haben gezeigt, dass unsere Vorfahren nicht aufgeschnitten haben, wenn sie von etlichen extremen Wintern in dem hoch und frei gelegenen Ort erzählten. Diese exponierte Lage ist es, die auf den Kottmarsdorfer Anhöhen den Sturm pfeifen lässt und die für beachtliche Schneehöhen, aber auch eisige Temperaturen sorgt. Weshalb Wetterbeobachter und -historiker nicht unberechtigt dem Dorf den Beinamen „Kältepol der Oberlausitz“ gaben. (SZ)

Anzeige
Wir sind systemrelevant
Wir sind systemrelevant

Die medizinische Einrichtung Reha Salus in Großpostwitz ist weiter uneingeschränkt für Sie da.

© privat

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau