SZ + Zittau
Merken

Wolkenbruch bescherte Überflutungen und viel Schlamm

An einem Junitag vor 35 Jahren waren die Feuerwehren des Kreises Löbau gefordert. Die Jugendspartakiade musste verschoben werden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Uwe Soeder (Symbolfoto)

Es muss nicht immer ein tagelang anhaltender Dauerregen sein, um Überflutungen, Unterspülungen und Schlammansammlungen auszulösen. Es genügt auch ein richtiger Wolkenbruch an einem Tag. So geschehen am 15. Juni 1987 im damaligen Kreis Löbau.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!