SZ + Löbau
Merken

Imposante Baupläne für Herrnhuts Mitte

Turnhalle und Heizhaus der Zinzendorfschulen werden außergewöhnlich. Doch es regt sich Kritik - vor allem wegen der Höhe eines Gebäudes.

Von Anja Beutler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Daniel Neuer (rechts) und seine Mitarbeiterin Stefanie Schmidt (links) zeigen Schülern und Verwaltungschefin Katrin Filschke (2. von rechts), wo demnächst gebaut werden soll.
Daniel Neuer (rechts) und seine Mitarbeiterin Stefanie Schmidt (links) zeigen Schülern und Verwaltungschefin Katrin Filschke (2. von rechts), wo demnächst gebaut werden soll. © Matthias Weber/photoweber.de

Einfach nur ein zweckmäßiges Haus hinbauen? So läuft das bei den Herrnhuter Zinzendorfschulen nicht. Schon das jetzige Schulgebäude, in das die Schüler nach den Winterferien 2019 eingezogen sind, fällt aus dem Rahmen: Äußerlich an den Herrnhuter Barock angepasst, ist die Schule innen mit geschwungenen Wänden und besonders umweltfreundlicher Bauweise ein Unikat in Sachsen. Nun geht es genau so am Schulcampus weiter - denn Aula, neue Turnhalle und neues Heizhaus fehlen noch. Für die letzteren beiden Gebäude gibt es jetzt konkrete Planungen. Doch die rufen in der Stadt auch Skepsis hervor.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!