merken

Löbau

Löbaus Glocken läuten für den Klimaschutz

Auch Löbau hat sich am Klima-Streik am Freitag beteiligt. Allerdings etwas besinnlicher als anderswo. 

Auch Löbau-Besucher fanden sich zur Andacht für den Klimaschutz am Freitagmittag in der Nikolaikirche ein.
Auch Löbau-Besucher fanden sich zur Andacht für den Klimaschutz am Freitagmittag in der Nikolaikirche ein. © Rafael Sampedro

Schon fünf Minuten früher als gewohnt haben am Freitagmittag die Glocken der Nikolaikirche in Löbaus Zentrum geläutet. Die Kirchgemeinde beteiligte sich an der Aktion "5 vor 12". Die Glocken sollten die Menschen in die Kirche locken, dort lud Löbaus Pfarrer Daniel Mögel zur Andacht und zum Gebet für den Klimaschutz ein. Löbauer und Besucher von der Straße folgten dem Ruf der Glocken und fanden sich in der Kirche ein. 

Mit der deutschlandweiten Aktion am Freitag wollten Akteure auf die aktuellen Probleme und politischen Themen aufmerksam machen und für mehr Klimaschutz sensibilisieren.  Ursprung ist die Fridays for Future-Bewegung. Schüler demonstrieren freitags, um auf die Klima-Probleme aufmerksam zu machen, anstatt zur Schule zu gehen. Regelmäßig wird zu zentralen Aktionen aufgerufen, so auch für den 20. September. Bundesweit waren 500 Streiks angemeldet, so viele haben noch nie parallel stattgefunden. Grund für den Sonderstreik am Freitag waren die Vorbereitungen für den UN-Gipfel in New York sowie die Tagung des Klimakabinettes der Bundesregierung. In Zittau gingen Schüler und Studenten mit viel Lärm und Plakaten auf die Straße. 

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

In Löbau ging man es besinnlicher an. Kerzen wurden während der Andacht angezündet. Die Kittlitzer Kirchgemeinde hat sich ebenfalls an der Aktion beteiligt. "Wir lassen im Ort aber nur die Glocken läuten, als Zeichen für die Einwohner", so die Kittlitzer Pfarrerin Elisabeth Süßmitt. Zur Andacht war die Kittlitzer Gemeinde in Löbau mit dabei. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten:

Löbau