Görlitz
Merken

Lotto-Sechser im Landkreis Görlitz

Der Glücksspiel-Gewinner kann sich über 161.714 Euro freuen. Damit er das Geld ausgezahlt bekommt, muss er aber noch eine Bedingung erfüllen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Foto: Christophe Gateau/dpa

Ein Lottogewinner aus dem Landkreis Görlitz kann sich über einen Gewinn von 161.714 Euro freuen. Er hat auf seinem Spielschein genau die „6 Richtigen“ der Lottoziehung am Sonnabend in einem Tippfeld angekreuzt und gewonnen. Darüber informiert Kerstin Waschke, Sprecherin von Sachsenlotto. 

Damit die Lotterie nun den Gewinn auszahlen kann, müsse er diesen selbst anmelden, denn er habe seinen Spielschein am Sonnabendmittag anonym in einer Annahmestelle im Altkreis Löbau-Zittau abgegeben. Anonym bedeutet, dass er ohne Sachsenlotto-Kundenkarte gespielt hat. Gewinne können in der Lotto-Zentrale und in jeder Sachsenlotto-Annahmestelle angemeldet werden - dafür bleiben drei Jahre Zeit. Dort gibt es auch die kostenlose Kundenkarte, mit der der Gewinn direkt überwiesen wird.

Bundesweit gab es laut Waschke 11mal „6 Richtige“, jedoch gab es keinen Gewinner mit „6 Richtigen plus Superzahl“. Damit kann der Jackpot in der ersten Gewinnklasse weiter wachsen.

Lotto-Jackpot bei 18 Millionen Euro am Mittwoch

Der Jackpot bei Lotto 6aus49 steht nun zur Ziehung am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019 bei rund 18 Millionen Euro. Damit können bestimmt viele Wünsche erfüllt werden. Der Jackpot kann mit „6 Richtigen plus Superzahl“ geknackt werden. Die Glücksspiel-Gewinnchancen liegen hier pro Tipp bei rund 1 : 140 Millionen. Ein Tipp kostet 1 Euro.

Das Sachsenlotto-Spielangebot gibt es in allen Sachsenlotto-Annahmestellen und im Internet: Unter sachsenlotto.de haben sächsische Lottospieler die Möglichkeit an allen Spielen teilzunehmen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.