Merken

Lust auf die Schiebocker Tage?

Händler können sich noch bis 24. Februar für das Stadtfest bewerben.

Teilen
Folgen
© Rocci Klein

Bischofswerda. Für das Stadtfest vom 9. bis 11. Juni in Bischofswerda können sich Händler noch bis zum 24. Februar bewerben. Vielfalt ist gefragt, ausgeschlossen werden aber Angebote für Damen- und Herrenbekleidung. Die Stadtverwaltung bittet, dass Bewerber ihr Angebot und die Standgröße benennen und erklären, ob sie Wasser und Strom brauchen.

Die Schiebocker Tage sind 2017 Bestandteil der ganzjährigen Feierlichkeiten zum 790-jährigen Bestehen der Stadt. Zu einem Höhepunkt sollen die Schiebock-Rennen werden. Teams können sich schon bewerben, vor allem an mehr Kindermannschaften als zuletzt sind die Organisatoren interessiert. Für Frauen gibt es Vereinfachungen. Die Schieböcke, die bei den Sprints übers Innenstadt-Pflaster zu schieben sind, werden leichter werden. Das kündigte Mitorganisator Klaus Klix jetzt bei einer Veranstaltung im Rathaus an.

Wieder belebt wird das Konzept, beim Stadtfest zwei Bühnen zu bespielen. Neben der auf dem Altmarkt gibt es eine vor der Sparkasse an der Bahnhofstraße – organisiert vom Verein Aktiv für Kids und Partnern. Der Verein ist auch federführend für die Kinder- und Vereinsmeile zwischen Kirchplatz und Bahnhofstraße. (SZ/ass)

Anmeldungen: 03594 786156; Stadt/Jana Kalauch

[email protected]