merken
Pirna

Luxemburgstraße wird halbseitig gesperrt

Die Stadtwerke Pirna verlegen eine neue Gasleitung in der Innenstadt. Kraftfahrer müssen daher einen Engpass in Kauf nehmen.

Es wird eng in Pirnas Innenstadt.
Es wird eng in Pirnas Innenstadt. © SZ

Die Stadtwerke Pirna haben am 17. April damit begonnen, ihre Bauarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße in der Innenstadt fortzusetzen. Im Bereich zwischen der Bahnhofstraße und der Siegfried-Rädel-Straße verlegen Fachleute eine neue Gasleitung sowie Rohre für Fernmeldekabel. Die angrenzenden Straßen sind nicht betroffen.

Aufgrund der Arbeiten muss die Luxemburgstraße halbseitig gesperrt werden. Fußgänger müssen auf den gegenüberliegenden Fußweg ausweichen. Im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Rosa-Luxemburg-Straße wird der Verkehr zeitweise umgeleitet.

Anzeige
Die Städte der Zukunft
Die Städte der Zukunft

In der Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 20.05.2021 die Zukunft der Stadt im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Die Zufahrt und der Zugang zu den Grundstücken und Hauseingängen wird während der gesamten Bauphase gewährleistet. Allerdings wird die Bushaltestelle in diesem Bereich während der Bauzeit nicht angefahren.

Sind die Arbeiten in diesem Bereich beendet, verlegen die Handwerker dann auf der Luxemburgstraße im Abschnitt zwischen Klosterstraße und Bahnhofstraße neue Trinkwasser- und Gasleitungen sowie Rohre für Fernmeldekabel.

Das Vorhaben insgesamt dauert nach Aussage der Stadtwerke voraussichtlich bis Anfang Juli dieses Jahres.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna