merken

Zittau

"Mach dich ran" dreht im Birkenhof

Sturm "Eberhard" hat Ende März auf der Kinderfarm Birkenhof schwere Schäden angerichtet. Die sind zum Teil behoben. Nun will der Verein Danke sagen. Auch der MDR kommt.

Zwei Pappeln waren beim Unwetter umgestürzt und hatten die beiden Bauwagen auf dem Spielplatz beschädigt.
Zwei Pappeln waren beim Unwetter umgestürzt und hatten die beiden Bauwagen auf dem Spielplatz beschädigt. © Rafael Sampedro

Die Spuren von Sturmtief "Eberhard" sind auf der Kinderfarm Birkenhof in Hartau immer noch nicht gänzlich verschwunden: An Übernachtungsmöglichkeiten und Spielstätten hat er Ende März viele Schäden hinterlassen. Dank vieler fleißiger Helfer konnte das gesamte Gelände beräumt und ein Bauwagen instand gesetzt werden, wie der Vorstand vom Birkenfarm-Verein berichtet. "Es gibt allerdings noch zu tun und die Arbeiten gehen weiter." So müssen noch Tiergehege und Spielgeräte repariert werden.

Das MDR-Fernsehteam um "Mach dich ran"-Moderator Mario D. Richardt dreht am  Mittwoch auf der Kinderfarm. Diese Sendung wird nach bisherigen Informationen voraussichtlich am 13. Mai ausgestrahlt.

Anzeige
Mit uns geht deine Ausbildung hoch hinaus

Für das Ausbildungsjahr 2020/21 suchen wir Hochbaufacharbeiter/in in der Fachrichtung Beton- und Stahlbaubauer.

Zwei Mitarbeiter der Dachdeckerfirma Lehnert haben das Dach eines Bauwagens und das zerstörte Vorhaus kostenlos repariert.
Zwei Mitarbeiter der Dachdeckerfirma Lehnert haben das Dach eines Bauwagens und das zerstörte Vorhaus kostenlos repariert. © Verein

Im Sommer steht wieder ein zweiwöchiges Ferienlager von deutschen, polnischen und tschechischen Kindern an. "Die Verantwortlichen sowie das Team von der Birkenfarm bereiten gemeinsam mit der Kinderstiftung dieses grenzübergreifende und zu einer schönen Tradition gewordene Camp intensiv vor", teilt der Vorstand mit. Auch andere Veranstaltungen sowie Angebote sollen wie geplant und in gewohnter Qualität stattfinden.

Zudem möchte der Vorstand alle nicht genannten und vielleicht auch anonymen Unterstützer und Privatspender bitten, sich telefonisch, persönlich oder per E-Mail zu melden. Der Grund: Er will jedem persönlich Danke sagen. Am 29. Mai, 16 Uhr sind deshalb auch alle Helfer zu einer kleinen Veranstaltung in den Birkenhof eingeladen.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/zittau