merken

„Madnight“ bringt den Markt zum Kochen

Das Brunnenfest bietet in diesem Jahr vor allem Musik und Tanz. Ganz vorn im Programm dabei: Harthas zahlreiche Vereine.

© Dietmar Thomas

Von Eric Mittmann

Hartha. Bürgermeister Kunze hatte noch nicht einmal seine Eröffnungsworte gesprochen, da ertönten bereits die ersten Töne von „Black Velvet“ auf dem Harthaer Markt. „Wir lassen es heute richtig krachen“, sagte Erik Köhler, Gitarrist und Sänger der Band „Madnight“, die am Freitag für Unterhaltung sorgten.

Anzeige
Riesa im Shopping-Glück
Riesa im Shopping-Glück

Click-and-Collect in der Elbgalerie Riesa - hier wächst und gedeiht die Freude auf einen neuen Einkaufs-Frühling!

Neben den Musikern wurde das diesjährige Brunnenfest mit einem Auftritt der Tanzgruppe „Black Diamonds“ eröffnet. Darüber hinaus veranstaltete die Kirchgemeinde ein Eröffnungskonzert in der Stadtkirche, bei dem der Frauenchor „T-Voices Leipzig“ zu Gast war.

Auch am heutigen Sonnabend können sich Besucher auf jede Menge Musik und Tanz freuen. Los geht es bereits ab 14 Uhr mit dem Markttreiben. Dabei führt DJ Andreas durch das Programm, an dem sich sowohl das Kinderhaus als auch die Villa Kunterbunt beteiligen. Ab 17.30 Uhr sorgt Olaf Berger für Musik und Unterhaltung, gefolgt von den Tanzperlen des Zschopautales ab 19 Uhr. Im Anschluss (20 Uhr) lassen die „Milkauer Schalmeien“ den Markt beben. Franziska Franz liefert eine Tanzshow ab 21 Uhr. Zum Abschluss wird „Eine kleine Nachtmusik“ mit den Notenchaoten in der Stadtkirche geboten. Diese beginnt um 22 Uhr. Zusätzlich zum Programm ist die Heimatstube von 14 bis 17 Uhr sowie die Kirche von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Der Heimatverein präsentiert in der Stube seine neue Sonderausstellung.